Social Intranet mit SharePoint – Grundlagen, Best Practices und Alternativen

Social Intranet mit SharePoint – Grundlagen, Best Practices und Alternativen
  • 12.05.2017
    Düsseldorf
    NH Düsseldorf City Nord
    24.11.2017
    Düsseldorf
    Courtyard by Marriott Düsseldorf Seestern

    Das Intranet ist "sozialer" geworden. Es wandelt sich zunehmend zu einer unternehmensweiten Plattform für Vernetzung, Wissensaustausch und Zusammenarbeit. Das stellt aber auch neue Herausforderungen an die Web-Anwendung. Eine häufig genutzte Business Plattform für die Zusammenarbeit im Unternehmen ist Microsoft SharePoint. Studien zeigen, dass dies die am häufigsten eingesetzte Business-Plattform ist.

    Doch was ist anders als bei anderen Plattformen? Wo bietet sich der Einsatz von SharePoint an? Und welche Funktionen bietet mir diese Business Plattform für das Intranet? In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie SharePoint optimal für Ihr Intranet nutzen und lernen von einem erfahrenen Experten die typischen Phasen und Arbeitspakete des Projektes kennen.
  • Vortrags- und Workshopteile zum praxisorientierten Erfahrungsaustausch.

  • 9 bis 17 Uhr
    • Social Intranet – was ist das? (ca. 1 Stunde)
      • Darstellung der neuen Interaktions- und Kommunikationskanäle
      • Diskussion möglicher Einsatzbereiche
      • Die Kernmodule eines Social Intranet für 3 Stufen: 'social M', 'social L' und 'social XL'
      • Hinweise für die Projektierung eines Social Intranet
    • SharePoint 2013 – was ist das? (ca. 1 Stunde)
      • Darstellung der grundlegenden Funktionen in den Bereichen 'Publishing', 'Kollaboration', 'soziale Vernetzung'
      • Beispiele für Social Intranets mit SharePoint 2013
      • Intranet mit SharePoint – was ist anders als bei anderen Plattformen?
    • Ein Social Intranet mit SharePoint 2013 (ca. 4 Stunden)
      • Darstellung der typischen Phasen und Arbeitspakete des Projektes (teilweise mit Live-Demo der jeweiligen SharePoint-Komponenten):
        • Strategie: Nutzen, Kommunikation, IT, Auswahl Dienstleister und Vertragsgestaltung
        • Analyse: Bedarfserhebung, Ist-Analyse der Informations- und Arbeitsprozesse, Readyness Check 'Social Intranet'
        • Konzeption: Informationsstruktur, Design, Redaktion, Zusammenarbeit
        • Umsetzung: agiles Vorgehen, Customizing & Entwicklung, Einrichtung des Design, Workflows und Prozesse, Inhalte
        • Go-Live – Vorbereitung : Usability-Tests, Richtlinien
        • Go-Live & Betrieb: Begleitung der Veränderungsprozesse
  • Mitarbeiter, Projektmanager, Redakteure oder Leiter der Internen Kommunikation, Intranet oder Online-Medien

  •  Lutz Hirsch

    Lutz Hirsch

    HIRSCHTEC, Executive Partner

    Lutz Hirsch ist Executive Partner bei HIRSCHTEC und seit 1996 in der IT- und Internetbranche aktiv. Nach Stationen bei d.d. synergy (Bereichsleiter Intranet/Groupware) und der IBM Global Services (Principal Consultant) gründete er 2003 die Firma HIRSCHTEC Infoarchitects. 2009 wurde ihm ein Lehrauftrag der FH Brandenburg im Fachbereich Wirtschaftsinformatik zum Thema „Web 2.0 in der Unternehmens-praxis“ erteilt. Lutz Hirsch ist Mitglied des Information Architecture Institute. Außerdem sitzt er seit Oktober 2010 im Aufsichtsrat der HanseSafe AG.

Hinweis zum Hotel

Eine Übernachtung im Seminarhotel ist in der Gebühr nicht inbegriffen. Gern sind wir Ihnen bei der Buchung behilflich.