Intensivkurs Social Media und Onlinekommunikation

Nächster Termin:
Referenten: Daniel Hanke, Tobias Müller , Ira Reckenthäler, Jan Schneider, Christian Seifert | Gebühr alle zwei Module: 1.600 Euro zzgl. MwSt. | Teilnehmer: max. 16
  • 1. Modul: Erfolgreiche Social Media Strategien und Konzepte
    08. - 10. Nov. 2012 | Preis: 900 Euro zzgl. MwSt. | Seminardauer: 3 Kurstage | Düsseldorf | Courtyard by Marriott Hotel Düsseldorf Seestern Anfahrt
  • 2. Modul: Social Media in der Praxis und die optimale Nutzung
    29. Nov. - 01. Dez. 2012 | Preis: 900 Euro zzgl. MwSt. | Seminardauer: 3 Kurstage | Düsseldorf | Courtyard by Marriott Hotel Düsseldorf Seestern Anfahrt

Die Social Media Netzwerke im Internet sind heute zu einem Massenphänomen unserer Zeit geworden und werden auch in Zukunft das Marketing und die PR nachhaltig verändern. Egal, ob Großkonzerne oder selbstständige Einzelkämpfer, die Anwendungen sind für Unternehmen jeglicher Größe interessant. Mit der richtigen Social Media-Strategie sind auch kleine Unternehmen und Gründer im Social Web erfolgreich. Denn der große Vorteil von Social Media ist der direkte Austausch mit der Zielgruppe. Setzen Sie auf Dialog anstatt Monolog und treten Sie so in einen regen Austausch mit Kunden, Partnern und Interessenten, der Ihnen völlig neue Möglichkeiten im Vertrieb und Marketing ermöglichen wird. Twitter, Blogs und soziale Netzwerke haben einen tiefgreifenden Einfluss auf Kommunikationsmechanismen und -strategien, die es zu erlernen und einzustufen gilt, um sie schließlich gewinnbringend einzusetzen. Zögern Sie nicht länger, eine Social Media-Strategie für Ihr Unternehmen zu entwickeln, um seriös und rechtlich abgesichert in den verschiedenen Kanälen Ihrer Zielgruppe präsent zu sein. Auf diese Weise steigern Sie Ihre Wahrnehmung, Ihre Reputation und fördern den Austausch von Wissen und Erfahrungen bezüglich unternehmenstechnisch relevanter Themen.
Der Intensivkurs Social Media analysiert Chancen und Risiken, zeigt sichere und effiziente Wege hin zur optimalen Nutzung von Social Media. Somit können Sie sich gezielter auf diese neuen Herausforderungen vorbereiten. Sie lernen, wie Sie Social Media Maßnahmen und die damit verbundenen Kosten im Unternehmen richtig bündeln und sinnvoll in Ihre Strategie und Kostenplanung integrieren.

Hinweis zum Hotel
Eine Übernachtung im Seminarhotel ist in der Gebühr nicht inbegriffen. Gern sind wir Ihnen bei der Buchung behilflich.

  • Wie hat sich die Öffentlichkeit im Zeitalter des Web 2.0 verändert? Was bedeutet dies für die (Online-) Kommunikation?
  • Warum nutzen wir eigentlich Web 2.0? Entwicklung und Relevanz
  • Wie verändert das Social Web die Meinungsbildung – und was bedeutet es für Unternehmen?
  • Was müssen Unternehmen beachten, bevor sie mit Social Media starten. Sind sie überhaupt schon bereit für Social Media?
  • Die richtigen Strategien zum Aufbau einer Social Media-Strategie – die richtige Strategie im Umgang mit dem Social Web.
  • Erfolgreiches Gestalten eines Social Media-Konzeptes/ -Kampagne
  • Die wichtigsten Tools, Sites, Portale und Anwendungen im Social Web und ihre Funktionsweisen bzw. Wirkungsweisen
  • Die verschiedenen Vorgehensweisen, um eine Marken- oder Unternehmenspräsenz und ein eigenes Netzwerk in den sozialen Medien aufzubauen
  • Analyse und Monitoring im Social Web
  • Wie Sie die sozialen Medien für PR, Marketing, HR, Vertrieb und Interne Kommunikation nutzen
  • Wie ein Kommunikationsmix aus klassischer Pressearbeit und Social Media gelingt (Pressarbeit im Netz)
  • Tipps und Tricks: wichtigsten Regeln für Social Media in der Unternehmenskommunikation
  • Chancen und Risiken von Social Media
  • Rechtliche Aspekte im Umgang mit Social Media

1. Modul: Erfolgreiche Social Media Strategien und Konzepte

Trainer: Ira Reckenthäler
Termin 1: 08. - 10. November 2012

Social Media werden in den meisten deutschen Unternehmen bereits als Kommunikationsinstrumente eingebunden, dennoch fühlen sich noch längst nicht alle Kommunikatoren auch heimisch auf diesem Gebiet. Dieses Seminar soll Grundlagenwissen rund um Guidelines, Tools und Content liefern sowie Strategien und Konzepte vermitteln, wie sich Social Media effektiv und gewinnbringend in die Gesamtstrategie des Unternehmens einbinden lassen.

 

Dieses Seminar ist Teil des Intensivkurses „Social Media“ und einzeln buchbar.

Lernziel:

Sie erhalten einen umfassenden Überblick über Social Media und deren strategische Einbindung in das Unternehmen. Sie lernen auf was Sie bei der Wahl und dem Einsatz von Social Media achten müssen.

Ablauf:

1. Tag (Donnerstag): 10.00 – 18.00 Uhr, inkl. 2 Pausen à 30 Min. + 1 Pause à 60 Min.
2. Tag (Freitag): 09.00 – 17.00 Uhr, inkl. 2 Pausen à 30 Min. + 1 Pause à 60 Min.
3. Tag (Samstag): 09.00 – 16.00 Uhr, inkl. 1 Pause à 30 Min. + 1 Pause à 60 Min.

A. Grundlagen der Social Media

  • Grundlagen: vom Web 1.0 zum Web 2.0 - Onlinekommunikation im Wandel
  • Warum nutzen wir eigentlich Web 2.0? Entwicklung und Relevanz
  • Grundlagen und Begriffe: Was ist Social Media?
  • Was müssen Unternehmen beachten, bevor sie mit Social Media starten. Sind sie überhaupt schon bereit für Social Media? Welche Voraussetzungen müssen Unternehmen vor dem Einstieg in Social Media schaffen?
  • Regeln und Social Media-Guidelines festlegen
  • Nutzen und Ziele von Social Media: Bringt Social Media Mehrwert für mein Unternehmen?
  • Vorstellung der sozialen Netzwerke und Social Media-Tools: Welche gibt es in Deutschland und international? Wie funktionieren sie? Vor- und Nachteile, Kosten und Krisenpotenziale
  • Strategische Einbindung von Social Media im Unternehmen
  • Wie sieht eine persönliche und authentische Kommunikation aus? Wie wichtig ist eine Social Media-Policy?
  • Qualität versus Schnelligkeit
  • Die Rolle der Multiplikatoren/ Influencer
  • Strikte Trennung der Nutzung von Social Media für private und berufliche Zwecke
  • Welchen Einfluss hat Social Media auf die Meinungsbildung? Habe ich noch einen Einfluss darauf, was und wie im Web 2.0 berichtet wird?
  • Social Media Optimizing (SMO): Verlinkbarkeit, Tagging und Bookmarking, Content Wanderung, Mashups etc.
  • Gastvortrag Christof Hafkemeyer (Deutsche Telekom)


B. Social Media-Strategien und -Konzepte

  • Einbindung von Social Media in die Gesamtstrategie und in die Unternehmensziele
  • Praktisch anwendbare Modelle für die strategische Integration von Social Media in die Unternehmenskommunikation und die Kommunikationsstrategie
  • Vernetzung der Online- und Offlinewelt
  • Analyse: Untersuchung des Medien- und Konsumverhaltens im Social Web, Analyse von Social Media-Inhalten
  • Definierung der Zielgruppe: Wen will ich über Social Media erreichen? Welche Kanäle nutzt meine Zielgruppe regelmäßig?
  • Festlegen von Kommunikationsthemen: Welche relevanten Themen sollen kommuniziert werden? (Generieren eines Mehrwertes)
  • Welche Social Media-Tools/ -Sites setze ich für welche Zwecke ein?
  • Web-/ Social Media-Monitoring: Identifikation, Beobachtung und Analyse von benutzergenerierten Inhalten in sozialen Netzwerken
  • Kosten und Aufwand von Social Media
  • Wie wichtig ist eine Social Media Policy? Festlegung von Kommunikationsrichtlinien
  • Markenführung in Social Media

    Gruppenarbeit: Erarbeiten eine Onlinekonzeptes/ einer Social Media-Kampagne

2. Modul: Social Media in der Praxis und die optimale Nutzung

Trainer: Daniel Hanke, Tobias Müller , Jan Schneider, Christian Seifert
Termin 1: 29. November - 01. Dezember 2012

Diese Seminar geht gezielt auf die effiziente Nutzung von Social Media in der internen und externen Unternehmenskommunikation ein. Es wird vermittelt, wie Sie Netzwerke, Newsrooms oder das Intranet rechtlich abgesichert und auf die Unternehmensreputation bedacht nutzen und wie Sie den verschiedenen Zielgruppen relevante Themen kommunizieren. Die Trainer verraten Ihnen, welche Chancen und Risiken die Nutzung von Social Media bergen und welche Anforderungen diese an die Unternehmenskommunikation – gerade in Krisensituationen – stellen.

Dieses Seminar ist Teil des Intensivkurses „Social Media“ und einzeln buchbar.

Lernziel:

Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten von Social Media sowie über die Chancen und Risiken der einzelnen Social Media Tools. Sie lernen wie Ihnen ein Kommunikationsmix aus klassischer Pressarbeit und Social Media gelingt. Rechtliche Rahmenbedingungen in der Onlinekommunikation.

Ablauf:

1. Tag (Donnerstag): 10.00 – 18.00 Uhr, inkl. 2 Pausen à 30 Min. + 1 Pause à 60 Min.
2. Tag (Freitag): 09.00 – 17.00 Uhr, inkl. 2 Pausen à 30 Min. + 1 Pause à 60 Min.
3. Tag (Samstag): 09.00 – 13.00 Uhr, inkl. 1 Pause à 30 Min. 

Thema 1: Social Media in der Unternehmenskommunikation 

  • SWOT Social Media & Corporate Communications
  • Voraussetzung für Social Media & Corporate Communications: Organisation, Ressourcen, Haltung, Change Management
  • Überblick: Interne, Externe, Schnittstellen Marketing, Online-Vertrieb, HR etc.
  • Strategieentwicklung: Der Weg ins Social Web in Theorie und Praxis
  • Content mit Mehrwert generieren/ Themenmanagement über Social Media Plattformen

Thema 2: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 2.0

  • Social Media Relations: Konzeption, Tools und Technik
  • Content entwickeln und spielen
  • Influencer Relations
  • Erfolgskontrolle und Steuerung

Thema 3: Krisenkommunikation im Social Web

  • Grundlagen der Krisenkommunikation und des erfolgreichen Social Media Crisis Managements
  • Social Media Governance und Online Crisis Management Tools

Thema 4: Rechtliche Aspekte 

  • Gesetzliche Rahmenbedingungen, Verantwortlichkeit, Haftung
  • Nutzungsbedingungen und Netiquette
  • Social Media und Arbeitsrecht
  • Datenschutz bei Social Media
  • Urheberrechtsschutz

Thema 5: Social Media in der Internen Kommunikation 

  • Vortrag „Aus der Praxis“
  • Enterprise 2.0
  • Social Intranet
  • Kollaboration und Partizipation

 Thema 6: Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Social Media Marketing

  • Grundlagen von Suchmaschinenoptimierung
  • Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing – per Tandem zum Erfolg!

Stimmen zu den Seminaren

Persönliche Beratung

Madlen Brückner Madlen Brückner
Telefon +49 30 47989789
madlen.brueckner@scmonline.de

Unser Tipp!

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail. Gern berate ich Sie persönlich und beantworte Ihre Fragen zum Kurs. Wir bieten die Themen unserer Intensivkurse auch als Inhouseschulung an.
Anfrage