EX Days – Employee Experience und die Interne Kommunikation

Willkommen bei den ersten EX Days!

Das Unternehmen als Erlebniswelt – klingt nach Freizeitpark, ist aber ein wichtiger Treiber für den Unternehmenserfolg. Dabei sollte der häufig als Marketing-Schlagwort genutzte Begriff weit größer gedacht werden: Das Erleben des eigenen Unternehmens durch Mitarbeitende taugt als Ausgangspunkt der Arbeit einer zeitgemäßen internen Kommunikation.

Die EX Days verbinden die Themen Employee Experience und Interne Kommunikation in einem zweitätigen digitalen Konferenzformat mit Panels, Best Cases, Workshops und einem Live-Check und geben einen Ausblick auf die Employee Experience der Zukunft und erklären ihre Bedeutung für die Internen Kommunikation.

Expert*innen aus der Branche geben in Best Cases Einblicke in ihren Berufsalltag. In ausgewählten Workshops erhalten Sie praxisnah Wissen rund um die Interne Kommunikation.

Auf der Online-Konferenz treffen Sie Mitarbeiter*innen und Leiter*innen der Abteilungen Interne Kommunikation, Unternehmenskommunikation, Onlinekommunikation, Intranet, B2E-Portale, eCollaboration, Human Resources, Strategie, Wissens- und Content Management sowie Mitglieder des Vorstands und der Geschäftsleitung.

 

Ihre Vorteile

Expertenpanels & Best Cases

Interaktive Workshops

Live-Check

Diskussionspanels & Best Cases

Kommunikationsexpert*innen diskutieren über aktuelle Themen rund um die Interne Kommunikation und geben Einblicke in ihre Arbeit.

Workshops

IK-Profis geben in vielfältigen Workshops Tipps rund um neue Strategien, Zusammenarbeit im Social Business, Plattformen und Wissensmanagement.

Programm

Jetzt Ticket sichern

Die EX Days finden am 15. und 16. November im Digitalformat statt.

  • 13:45 – 14:00

Begrüßung zu den EX Days und Einführung in das Thema

  • Employee Experience: Was ist das eigentlich und wie entsteht ein modernes Mitarbeitererlebnis?
  • Employee Experience und die Interne Kommunikation: Unternehmen und Kommunikation gehen Hand in Hand
  • Erlebniswelt Unternehmen: Vorstellung erster Studienergebnisse
  • 14.00 – 14.30

Paneldiskussion: Erlebniswelt Unternehmen

  • Wie kann und soll ein modernes Mitarbeitererlebnis aussehen?
  • Wie können Zusammenhalt, Gemeinschaft und Identifikation in dezentralen Zeiten entstehen?
  • Taugt die Interne Kommunikation als Ausgangspunkt für das Erleben des eigenen Unternehmens durch Mitarbeitende?
  • 14.45 – 15.15

Best Case: Guiding Principles – Weiterentwicklung der Unternehmenskultur für eine bessere Employee Experience

  • Weltweite Einführung von Leitprinzipien in Zusammenarbeit mit der Personalabteilung und der internen Kommunikation
  • Wie kann die Unternehmenskultur die Mitarbeitererfahrung beeinflussen?
  • Was sind die praktischen Beispiele für Leitprinzipien in der Organisation?
Elisabeth Hesse Elisabeth Hesse (METRO AG)

Als Director Internal Relations, Events & Sponsoring ist Elisabeth Hesse für alle internen Kommunikationsaktivitäten, Veranstaltungen sowie die Sponsoringaktivitäten der METRO AG mit Sitz in Düsseldorf verantwortlich. Elisabeth Hesse ist seit Februar 2008 für die METRO AG tätig: Zunächst als Corporate Communications Manager für METRO Cash & Carry International und von 2010 bis 2014 als Leiterin PR & Marketing für die METRO GROUP. Im November 2014 übernahm sie ihre jetzige Position und berichtet an den Leiter der Unternehmenskommunikation der METRO AG.

 

Best Case

Unternehmen geben Einblicke in ihre Praxis

  • 15.30 – 16.15
  • 16.30 – 17.00

Best Case

Unternehmen geben Einblicke in ihre Praxis

  • 09.30 – 10.00

Keynote: Vortrag „Employee Experience – eine (neue) Aufgabe für die interne Kommunikation?“

Den Begriff der Employee Experience findet man vielerorts verknüpft mit Begriffen wie Engagement, Empowerment, Identifikation, Bindung, Motivation, Zufriedenheit etc. Auch das Aufgabenfeld der internen Kommunikation ist seit jeher mit diesen Begriffen assoziiert. Bringt die Konzentration auf eine Employee Experience also tatsächlich einen Mehrwert? Oder handelt es sich einmal mehr nur um ein Buzzword, das neue Aufgaben suggeriert?

Prof. Dr. Ulrike Buchholz Prof. Dr. Ulrike Buchholz (Hochschule Hannover)

Prof. Dr. Ulrike Buchholz lehrt das Fach Unternehmenskommunikation mit dem Schwerpunkt interne Kommunikation an der Hochschule Hannover. Bis zur Berufung im Jahr 2001 leitete sie die weltweite Interne Kommunikation der Infineon Technologies AG, München. Davor war sie in der Unternehmenskommunikation der Siemens AG verantwortlich für Projekte vor allem im Bereich der Führungskräftekommunikation und des Change Managements.

  • 10.15 – 11.00

Workshop: Individuum – Team – Organisation: Der Digital Workplace muss zum Menschen und zur Kultur passen 

Die Einführung digitaler Tools für die Kommunikation und Zusammenarbeit war nur der Anfang. Jetzt wird klar: Um die Potenziale des Digital Workplace bestmöglich ausschöpfen zu können, müssen digitaler Arbeitsplatz, digitale Fitness, Mindset der Mitarbeitenden und Organisationskultur auch wirklich zusammenpassen. So wird Ihr Unternehmen auch deutlich erleb- und spürbarer für die Mitarbeitenden. Das Ergebnis: mehr intrinsische Motivation, mehr Bindung in hybriden Settings und selbstverständlich mehr Erfolge für Ihre Organisation.  

Wir zeigen Ihnen anhand von Best Practices, Checklisten sowie Workshop- und Kommunikationsformaten auf, wie Sie Ihr Team und das Management fit für hybride Arbeitsmodelle machen. Gemeinsam widmen wir uns dabei Fragen wie: 

  • Warum muss das Top-Management die Unternehmenswerte und die digitale Arbeitswelt in Einklang bringen – und wie genau gelingt das? 
  • Wie befähige ich das Management, seine Teams hybrid zu führen? 
  • Inwiefern ändert sich das Kommunikationsverhalten von Führungskräften im Rahmen der Steuerung hybrider Teams?  
  • Wie kann ich meine tägliche Arbeit ganz konkret mit dem Digital Workplace verbessern? 
Lutz Hirsch Lutz Hirsch (HIRSCHTEC)

Lutz Hirsch ist CEO von HIRSCHTEC. 2005 gründete der Diplom-Physiker die Hamburger Full-Service Agentur für digitale Arbeitsplätze. HIRSCHTEC ist auf die ganzheitliche, schlüsselfertige Einführung von Social Intranets, Mitarbeiter-Apps und „Digital Workplace“-Lösungen spezialisiert. Die Agentur zählt laut BVDW-Ranking 2020 zu den 50 größten Digitalagenturen in Deutschland und belegt Platz 3 unter den am schnellsten wachsenden. Zu den Kunden von HIRSCHTEC gehören u. a. die Deutsche Bahn, die Bundesbank, Air Liquide, Siemens Gamesa, Stadtwerke Düren, FRoSTA und Weleda.

Dr. Holger Braune (HIRSCHTEC)

Dr. Holger Braune verzahnt als Head of Future of Work bei HIRSCHTEC den digitalen Arbeitsplatz mit Fragen der Organisationsentwicklung, Arbeitskultur und Leadership. Dies umfasst u.a. Themen wie hybride Kollaboration, wirksamer Wissenstransfer, motivierende Feedbackkultur und stimmige Kommunikation.

  • 11.50 – 12.20

Best Case

Unternehmen geben Einblicke in ihre Praxis

Best Case

Unternehmen geben Einblicke in ihre Praxis

  • 12.30 – 13.00

Abschlusspanel u. a. mit Experten von COYO und Hirschtec

  • Wo geht die Reise hin?
  • Was haben wir in den letzten Tagen gelernt?
  • Was sind die nächsten Schritte?
Lutz Hirsch Lutz Hirsch (HIRSCHTEC)

Lutz Hirsch ist CEO von HIRSCHTEC. 2005 gründete der Diplom-Physiker die Hamburger Full-Service Agentur für digitale Arbeitsplätze. HIRSCHTEC ist auf die ganzheitliche, schlüsselfertige Einführung von Social Intranets, Mitarbeiter-Apps und „Digital Workplace“-Lösungen spezialisiert. Die Agentur zählt laut BVDW-Ranking 2020 zu den 50 größten Digitalagenturen in Deutschland und belegt Platz 3 unter den am schnellsten wachsenden. Zu den Kunden von HIRSCHTEC gehören u. a. die Deutsche Bahn, die Bundesbank, Air Liquide, Siemens Gamesa, Stadtwerke Düren, FRoSTA und Weleda.

Was Sie auf der Online-Konferenz erwartet

  • Panel: interaktive Gruppenkonferenz mit inspirierenden Visionen und zentralen Themen
  • Best Cases: Einblicke in gelungene Projekte
  • Workshops: aktivierender Impulsvortrag mit anschließender Diskussion und Gruppenarbeit
  • Live-Check: Demonstration von Software-Lösungen

Warum Sie teilnehmen sollten

  • Die eigene Arbeit reflektieren und neue Ideen sammeln.
  • Aus der Praxis guter interner Kommunikationsmanager*innen lernen.
  • Zum Ausbau Ihres Kommunikationsnetzwerkes.

Wen Sie auf der Online-Konferenz treffen

Mitarbeiter*innen und Leiter*innen der Abteilungen Interne Kommunikation, Unternehmenskommunikation, Onlinekommunikation, Intranet, B2E-Portale, eCollaboration, Human Resources, Strategie, Wissens- und Content Management sowie Mitglieder des Vorstands und der Geschäftsleitung.

Jetzt Anmelden

Referent*innen

Prof. Dr. Ulrike Buchholz

Prof. Dr. Ulrike Buchholz

Hochschule Hannover

Mehr

Prof. Dr. Ulrike Buchholz lehrt das Fach Unternehmenskommunikation mit dem Schwerpunkt interne Kommunikation an der Hochschule Hannover. Bis zur Berufung im Jahr 2001 leitete sie die weltweite Interne Kommunikation der Infineon Technologies AG, München. Davor war sie in der Unternehmenskommunikation der Siemens AG verantwortlich für Projekte vor allem im Bereich der Führungskräftekommunikation und des Change Managements.

Elisabeth Hesse

Elisabeth Hesse

Director Internal Relations Events & Sponsoring

Mehr

Als Director Internal Relations, Events & Sponsoring ist Elisabeth Hesse für alle internen Kommunikationsaktivitäten, Veranstaltungen sowie die Sponsoringaktivitäten der METRO AG mit Sitz in Düsseldorf verantwortlich. Elisabeth Hesse ist seit Februar 2008 für die METRO AG tätig: Zunächst als Corporate Communications Manager für METRO Cash & Carry International und von 2010 bis 2014 als Leiterin PR & Marketing für die METRO GROUP. Im November 2014 übernahm sie ihre jetzige Position und berichtet an den Leiter der Unternehmenskommunikation der METRO AG.

 

Lutz Hirsch

Lutz Hirsch

HIRSCHTEC
Geschäftsführender Gesellschafter

Mehr

Lutz Hirsch ist CEO von HIRSCHTEC. 2005 gründete der Diplom-Physiker die Hamburger Full-Service Agentur für digitale Arbeitsplätze. HIRSCHTEC ist auf die ganzheitliche, schlüsselfertige Einführung von Social Intranets, Mitarbeiter-Apps und „Digital Workplace“-Lösungen spezialisiert. Die Agentur zählt laut BVDW-Ranking 2020 zu den 50 größten Digitalagenturen in Deutschland und belegt Platz 3 unter den am schnellsten wachsenden. Zu den Kunden von HIRSCHTEC gehören u. a. die Deutsche Bahn, die Bundesbank, Air Liquide, Siemens Gamesa, Stadtwerke Düren, FRoSTA und Weleda.

Dr. Holger Braune

Head of Future of Work

Mehr

Dr. Holger Braune verzahnt als Head of Future of Work bei HIRSCHTEC den digitalen Arbeitsplatz mit Fragen der Organisationsentwicklung, Arbeitskultur und Leadership. Dies umfasst u.a. Themen wie hybride Kollaboration, wirksamer Wissenstransfer, motivierende Feedbackkultur und stimmige Kommunikation.

Veranstaltungsort

Die Veranstaltung findet digital via ZOOM statt. Einwahl- und Registrierungslinks erhalten Sie nach der Anmeldung kurz vor der Veranstaltung.

Persönliche Beratung

Philipp Bahrt

philipp.bahrt@scmonline.de

Anmeldung

Teilnahme an der Online-Konferenz EX Days am 15. und 16. November 2021

Konferenz-Ticket digital

99€

statt 149€


  • Vergünstigter Frühbucherpreis von 99 EUR bis zum 01. November
  • 2 Panels, 5 Best Cases, 2 Workshops, Software Live Check
  • Exklusive Impulse aus Theorie und Praxis
  • Know-how von Expert*innen, aktuelle Trends und interaktive Formate
,

Medienpartner

Veranstaltungspartner