Hygienekonzept INKOMETA

Am 23. September findet mit dem INKOMETA-Event unsere erste Präsenzveranstaltung seit Beginn der Corona-Krise statt. Wir freuen uns sehr darauf – und möchten Sie bereits im Vorfeld auf die neuen Rahmenbedingungen hinweisen.

Als Veranstalter sind wir uns unserer Verantwortung bewusst. Gemeinsam mit unserem Hotelpartner haben wir ein Hygienekonzept gemäß den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts erarbeitet. Dabei steht für uns die Gesundheit unserer Gäste und unserer Mitarbeiter*innen an erster Stelle. Die Entscheidungen der Landesregierung beobachten wir genau, unser Konzept passen wir dementsprechend an und hoffen dabei auch auf Ihr Verständnis.

 

Anmeldung

Alle Teilnehmer*innen werden beim Eintreffen schriftlich registriert und über die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln informiert.

Wir bitten Sie, der Veranstaltung fern zu bleiben, falls Sie sich krank fühlen und Anhaltspunkte für eine mögliche Covid-19-Infektion haben. Sollten Sie im Nachgang zu einer besuchten SCM-Veranstaltung eine Covid-19-Infektion feststellen, setzen Sie sich bitte umgehend mit uns in Verbindung, damit wir Maßnahmen zur Information sämtlicher Kontaktpersonen einleiten können.

 

Hygiene & Sicherheit

Um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, haben wir gemeinsam mit unserem Hotelpartner die notwendigen Hygienemaßnahmen getroffen. An allen wichtigen Punkten stehen Ihnen Desinfektionsspender zur Verfügung, Oberflächen werden regelmäßig desinfiziert. Die Räumlichkeiten werden in gleichmäßigen Abständen belüftet und sind so gestaltet, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. Hierzu werden u.a. Bodenmarkierungen platziert. Ebenso werden die Sitzplätze mit Namensschildern gekennzeichnet, sodass alle Anwesenden über einen individuellen, nur von ihnen genutzten Sitzplatz verfügen. Das Hotelpersonal und unser Team tragen Mund-Nasen-Schutz, um sich und andere zu schützen.

Darüber hinaus sind wir für die Umsetzung unseres Hygienekonzepts auch auf Ihre Unterstützung angewiesen. Wir bitten Sie:

  • stets den Mindestabstand von 1,5 Metern zu wahren
  • Mund-Nasen-Schutz mindestens beim Verlassen des Sitzplatzes zu tragen
  • auf körperliche Berührungen, etwa zur Begrüßung, zu verzichten
  • sich gründlich die Hände zu waschen und zu desinfizieren
  • die Nies- und Hustenetikette zu beachten

Einen Überblick über unsere Maßnahmen zum Infektionsschutz erhalten Sie auch vor Ort. Auf Hinweisschildern haben wir diese noch einmal für Sie aufbereitet. Zudem steht Ihnen unser speziell geschultes SCM-Team vor Ort für sämtliche Fragen zur Verfügung.

 

Gastronomie

Im Restaurant stehen Ihnen ebenfalls Hygienespender zur Verfügung. Bitte desinfizieren Sie sich beim Betreten des Restaurants die Hände und warten Sie, bis Sie von einer Mitarbeiter*in zu Ihrem Tisch gebracht werden. Auch hier gilt der Mindestabstand von 1,5 Metern. Zu Ihrer Sicherheit tragen die Mitarbeiter*innen im Restaurant Handschuhe und Mund-Nasen-Schutz, darüber hinaus wurden die Servierabläufe angepasst.