Intensivkurs Social Media und Onlinekommunikation

Datum:

14. Mai - 20. Juni 2020

Ort:

Düsseldorf

Preis:

1.600,00*

Teilnehmerzahl:

6-18

DAUER:

5,5 Tage

Gesamten Kurs buchen

Inhalt / Termine

1. Modul: Erfolgreiche Social Media Strategien und Konzepte

14. - 16. Mai 2020

Düsseldorf

Hotelite Düsseldorf 2 Betriebsgesellschaft mbH c/o Hotel Düsseldorf Seestern

975,00 €*

Anmelden

Social Media werden in den meisten deutschen Unternehmen bereits als Kommunikationsinstrumente eingebunden, dennoch fühlen sich noch längst nicht alle Kommunikatoren auch heimisch auf diesem Gebiet. Dieses Seminar soll Grundlagenwissen rund um Tools, Guidelines und Content liefern sowie Strategien und Konzepte vermitteln, wie sich Social Media effektiv und gewinnbringend in die Gesamtstrategie des Unternehmens einbinden lassen. 

Referent
  • Björn Seum

2. Modul: Social Media in der Praxis und die optimale Nutzung

18. - 20. Juni 2020

Düsseldorf

Sheraton Düsseldorf Airport Hotel

975,00 €*

Anmelden

Dieses Seminar geht gezielt auf die effiziente Nutzung von Social Media in der internen und externen Unternehmenskommunikation ein. Es wird vermittelt, wie Sie Netzwerke rechtlich abgesichert und auf die Unternehmensreputation bedacht nutzen und wie Sie den verschiedenen Zielgruppen relevante Themen kommunizieren. Die Trainer verraten Ihnen, welche Chancen und Risiken die Nutzung von Social Media bergen und welche Anforderungen diese an die Unternehmenskommunikation – gerade in Krisensituationen – stellen. 

Referenten
  • Björn Seum
  • Dr. Jasper Prigge
  • Sonya Ledermann

Eine neue Vielfalt digitaler Medien und Technologien hat unser Kommunikationsverhalten und Medienverständnis in den letzten Jahren grundlegend verändert. Onlinekommunikation und Social Media sind zu einem Massenphänomen unserer Zeit geworden und werden auch in Zukunft das Marketing, die PR und die Interne Kommunikation nachhaltig verändern. So ist das Internet bei weitem nicht mehr nur Informationsplattform. Vielmehr ist es Interaktionsmedium, das von den Nutzern selbst mitgestaltet wird. Die neue Dialog- und Partizipationskultur bietet vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten und -formen, gilt aber auch als Herausforderung. Sich dieser nicht zu stellen, scheint langfristig nicht erfolgversprechend. Mit der richtigen Strategie gelingt Ihnen der Dialog mit Ihren Zielgruppen, Kunden, Partnern und Interessenten in den thematisch relevanten Netzwerken oder Blogs.
Im zweimoduligen Intensivkurs erhalten Sie einen ganzheitlichen Überblick über Social Media und Onlinekommunikation und lernen, die veränderten Kommunikationsmechanismen und -strategien einzustufen, um sie schließlich gewinnbringend einzusetzen.
Der Kurs vermittelt Grundlagenwissen rund um Tools, Guidelines und Content Marketing sowie Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing. Sie erhalten wichtige rechtliche Grundlagen und erfahren, wie Sie sich den neuen Anforderungen an die Unternehmenskommunikation – gerade in Krisensituationen – stellen. Darüber hinaus geben unsere Trainer Tipps zur erfolgreichen Zusammenarbeit mit Bloggern und zum Einsatz von Social Media in der Internen Kommunikation. Zögern Sie nicht länger, eine Social-Media-Strategie für Ihr Unternehmen zu entwickeln, um in den verschiedenen Kanälen präsent zu sein und mit dem Bewusstsein für Dos und Don’ts mit Ihrer Zielgruppe auf Augenhöhe zu kommunizieren. Auf diese Weise steigern Sie Ihre Wahrnehmung, Ihre Reputation, stärken Ihre Marke und fördern den Austausch von Wissen und Erfahrungen.

* = zzgl. gesetzl. MwSt. Die Teilnahmegebühr beinhaltet ein gemeinsames Mittagessen und zwei Kaffeepausen pro Seminar, sowie Seminarunterlagen. Die Hotelübernachtung ist nicht im Preis mit inbegriffen.

Referenten

Björn Seum

Kommunikationsberater und Account Director

Mehr

Björn Seum ist Kommunikationsberater und Account Director bei Ranieri (ehemals wildcard communications). Zuvor war Seum zwölf Jahre als Redakteur bei diversen Print-Publikationen tätig. Die Aufgabenschwerpunkte des gelernten Journalisten sind digitales Storytelling, Planung von Social Media-Strategien und die Beratung bei Kampagnen für Blogger/Influencer Relations für einige der weltweit führenden Consumer Tech- und Challenger-Marken.

Dr. Jasper Prigge

Rechtsanwalt

Mehr

Dr. Jasper Prigge ist Rechtsanwalt in Düsseldorf. Er berät Unternehmen und Verbände in den Bereichen des Presse-, Medien-, Urheber- und Datenschutzrechts. Schwerpunkte sind Social-Media-Marketing und der Schutz geistigen Eigentums.

Sonya Ledermann

Sonya Ledermann

Account Executive

Mehr

Eine Frau aus der Praxis: Sonya Ledermann ist Account Executive bei Ranieri (ehemals wildcard communications). Ledermann betreut für Ranieri die Social Media-Kanäle von Canon Deutschland, AfterShokz und ASUS Systems. Dabei kreiert und koordiniert Ledermann die Contents für Facebook, Instagram, Twitter, XING und LinkedIn.

Ablauf

Modul 1

Start Ende
Tag 1 10:00 18:00
Tag 2 09:00 17:00
Tag 3 09:00 16:00

A. Grundlagen der Social Media

  • Grundlagen: vom Web 1.0 zum Web 2.0 – Onlinekommunikation im Wandel
  • Warum nutzen wir eigentlich Web 2.0? Entwicklung und Relevanz
  • Grundlagen und Begriffe: Was ist Social Media?
  • Was müssen Unternehmen beachten bevor sie mit Social Media starten. Sind sie überhaupt schon bereit für Social Media? Welche Voraussetzungen müssen Unternehmen vor dem Einstieg in Social Media schaffen?
  • Regeln und Social Media Guidelines festlegen
  • Nutzen und Ziele von Social Media: Bringt Social Media Mehrwert für mein Unternehmen?
  • Vorstellung der sozialen Netzwerke und Social Media Tools: Welche gibt es in Deutschland und international? Wie funktionieren sie? Vor- und Nachteile, Kosten und Krisenpotenziale
  • Strategische Einbindung von Social Media im Unternehmen
  • Wie sieht eine persönliche und authentische Kommunikation aus? Wie wichtig ist eine Social Media Policy?
  • Qualität versus Schnelligkeit
  • Die Rolle der Multiplikatoren/Influencer
  • Strikte Trennung der Nutzung von Social Media für private und berufliche Zwecke
  • Welchen Einfluss hat Social Media auf die Meinungsbildung? Habe ich noch einen Einfluss darauf, was und wie im Web 2.0 berichtet wird?
  • Social Media Optimizing (SMO): Verlinkbarkeit, Tagging und Bookmarking, Content Wanderung, Mashups etc.
  • Gastvortrag – Social Media in der Paxis

B. Social Media-Strategien und -Konzepte

  • Einbindung von Social Media in die Gesamtstrategie und in die Unternehmensziele
  • Praktisch anwendbare Modelle für die strategische Integration von Social Media in die Unternehmenskommunikation und die Kommunikationsstrategie
  • Vernetzung der Online- und Offlinewelt
  • Analyse: Untersuchung des Medien- und Konsumverhaltens im Social Web, Analyse von Social-Media-Inhalten
  • Definierung der Zielgruppe: Wen will ich über Social Media erreichen? Welche Kanäle nutzt meine Zielgruppe regelmäßig?
  • Festlegen von Kommunikationsthemen: Welche relevanten Themen sollen kommuniziert werden? (Generieren eines Mehrwertes)
  • Welche Social Media Tools/-Sites setze ich für welche Zwecke ein?
  • Kosten und Aufwand von Social Media
  • Wie wichtig ist eine Social Media Policy? Festlegung von Kommunikationsrichtlinien
  • Markenführung in Social MediaGruppenarbeit: Erarbeiten eines Onlinekonzeptes/einer Social-Media-Kampagne

Modul 2

Start Ende
Tag 1 10:00 18:00
Tag 2 09:00 17:00
Tag 3 09:00 13:00

Thema 1: Social Media in der Unternehmenskommunikation 

  • Unternehmenskommunikation im Wandel: Social Media & Corporate Communications
  • Voraussetzungen für ein professionelles Auftreten im Social Web: Organisation, Ressourcen, Haltung, Change Management
  • Social Walls
  • Social-Media-Strategieentwicklung: Der Weg ins Social Web in Theorie und Praxis
  • Content Marketing: Mit der richtigen Story zu mehr Reichweite und Nutzerinteraktion
  • Content mit Mehrwert generieren: Themenmanagement und Redaktions-Workflow

Thema 2: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 2.0

  • Influencer Relations: Integration von Multiplikatoren in die Unternehmenskommunikation
  • Content-Formate entwickeln und vermarkten
  • Einsatz von Social Media Monitoring Tools
  • Erfolgskontrolle und Steuerung

Thema 3: Krisenkommunikation im Social Web

  • Grundlagen der Krisenkommunikation und des erfolgreichen Social Media Crisis Managements
  • Social Media Governance und Online Crisis Management Tools

Thema 4: Rechtliche Aspekte 

  • Gesetzliche Rahmenbedingungen, Verantwortlichkeit, Haftung
  • Nutzungsbedingungen und Netiquette
  • Social Media und Arbeitsrecht
  • Datenschutz bei Social Media
  • Urheberrechtsschutz

 Thema 5: Paid Media

Gesamter Intensivkurs
(2 Module)

1.600 Euro

Ein Modul
(1. oder 2. Modul)

900 Euro

Fakultative Prüfung

325 Euro

Überblick

Der Intensivkurs verknüpft eine kompakte, intensive Wissensvermittlung mit praktischen Fallbeispielen in Einzle- und Gruppenarbeit. Neben theoretischen Grundlagen geben unsere erfahrenen Trainer Praxistipps.

 

Studienform:

Berufsbegleitender Präsenzkurs zwei einzeln buchbarer Module.

 

Service:

Unsere Schwerpunkte setzen wir gemäß Ihrer Erwartungen, die wir vorab in einer kurzen Onlineumfrage klären.

Sie erhalten Zutritt zum exklusiven Teilnehmerbereich auf der SCM-Website mit u.a. Vorabinformationen, Präsentationen, Fotodokumentationen und Zusammenfassungen zu den einzelnen Modulen.

 

Abschlussprüfung:

Der Kurs schließt mit einem Abschlusszertifikat der SCM ab. Mit dem berufsbegleiteten Präsenzkurs ebnen Ihnen unsere Trainer mit ihrem Expertenwissen, den umfangreichen Schulungsunterlagen sowie prüfungsvorbereitende Selbsttests den Weg zum Social Media Manager. Im Anschluss an die zwei Module kann optional eine Prüfung zum „Social Media Manager (m/w) der SCM abgelegt werden. Für die optionale Abschlussprüfung der SCM fallen zusätzliche Kosten an, die nicht in der Kursgebühr der SCM enthalten sind.

Die Abschlussprüfung besteht aus:

  • einer 90-minütigen Klausur
  • einer mündlichen Prüfung

 

Dauer:

Der Intensivkurs besteht aus zwei Modulen mit insgesamt 5,5 Tagen und erstreckt sich auf einen Zeitraum von ca. zwei Monaten.

Stimmen

Das Seminar gab einen sehr umfassenden und analytischen Überblick über die existierenden Social-Media-Plattformen. Für mich war das ein super Einstieg für die Entwicklung eines ersten Konzeptes für den Auftritt unseres Unternehmens in Social Media.

Stephan Conrad

RAG Montan Immobilien GmbH
Erfolgreiche Social Media Strategien und Konzepte
Sehr gutes und informatives Seminar. Nette und qualifizierte Schulungsleitung. Hilfreich für die weitere Arbeit im Social Media Bereich.

Sinem Nurali

ARBURG GmbH + Co. KG
Erfolgreiche Social Media Strategien und Konzepte
Ich habe einen umfassenden und systematischen Einblick ins Thema "Social Media" bekommen. Für eine strategische Einbindung in die Unternehmenskommunikation ist dies eine sehr gute Grundlage, auf der ich jetzt aufbauen kann.

Stephan Conrad

RAG Montan Immobilien GmbH
Social Media in der Praxis und die optimale Nutzung
Viel relevanter und anregender Input auf anschauliche und "leicht verdauliche" Weise vermittelt.

Claudia Hamann

Oper Stuttgart.
Social Media in der Praxis und die optimale Nutzung
Das Seminar war inspirierend und spannend und hat meine Erwartungen weit übertroffen. Der Austausch mit den anderen Teilnehmern war offen und anregend.

Esther Döringer

Adel & Link Public Relations GbR
Social Media in der Praxis und die optimale Nutzung

Persönliche Beratung

Friederike Berndt

friederike.berndt@scmonline.de

Das könnte Sie auch interessieren

26. März - 24. April 2020

Intensivkurs Content Marketing Berlin

10. Oktober - 22. November 2019

Intensivkurs Content Marketing und Seeding Berlin

26. - 27. März 2020

Content Marketing: Grundlagen und Erfolgsstrategien Berlin

23. - 24. April 2020

Seeding in der Praxis: Kampagnenplanung und Durchführung Berlin