Erfolgreiche Social Media Strategien und Konzepte

  • 12.04. - 14.04.2018
    Düsseldorf
    Novotel Düsseldorf City West
    18.10. - 20.10.2018
    Düsseldorf
    NH Düsseldorf City Nord

    Social Media werden in den meisten deutschen Unternehmen bereits als Kommunikationsinstrumente eingebunden, dennoch fühlen sich noch längst nicht alle Kommunikatoren auch heimisch auf diesem Gebiet. Dieses Seminar soll Grundlagenwissen rund um Tools, Guidelines und Content liefern sowie Strategien und Konzepte vermitteln, wie sich Social Media effektiv und gewinnbringend in die Gesamtstrategie des Unternehmens einbinden lassen. 

  • Das Seminar verknüpft eine kompakte und intensive Wissensvermittlung mit praktischen Fallbeispielen in Einzel- und Gruppenarbeit. Neben theoretischen Grundlagen geben unsere Trainer Praxistipps.

  • 1. Tag (Donnerstag): 10.00 – 18.00 Uhr, inkl. 2 Pausen à 30 Min. + 1 Pause à 60 Min.
    2. Tag (Freitag): 09.00 – 17.00 Uhr, inkl. 2 Pausen à 30 Min. + 1 Pause à 60 Min.
    3. Tag (Samstag): 09.00 – 16.00 Uhr, inkl. 1 Pause à 30 Min. + 1 Pause à 60 Min.

    A. Grundlagen der Social Media

    • Grundlagen: vom Web 1.0 zum Web 2.0 - Onlinekommunikation im Wandel
    • Warum nutzen wir eigentlich Web 2.0? Entwicklung und Relevanz
    • Grundlagen und Begriffe: Was ist Social Media?
    • Was müssen Unternehmen beachten bevor sie mit Social Media starten. Sind sie überhaupt schon bereit für Social Media? Welche Voraussetzungen müssen Unternehmen vor dem Einstieg in Social Media schaffen?
    • Regeln und Social Media Guidelines festlegen
    • Nutzen und Ziele von Social Media: Bringt Social Media Mehrwert für mein Unternehmen?
    • Vorstellung der sozialen Netzwerke und Social Media Tools: Welche gibt es in Deutschland und international? Wie funktionieren sie? Vor- und Nachteile, Kosten und Krisenpotenziale
    • Strategische Einbindung von Social Media im Unternehmen
    • Wie sieht eine persönliche und authentische Kommunikation aus? Wie wichtig ist eine Social Media Policy?
    • Qualität versus Schnelligkeit
    • Die Rolle der Multiplikatoren/Influencer
    • Strikte Trennung der Nutzung von Social Media für private und berufliche Zwecke
    • Welchen Einfluss hat Social Media auf die Meinungsbildung? Habe ich noch einen Einfluss darauf, was und wie im Web 2.0 berichtet wird?
    • Social Media Optimizing (SMO): Verlinkbarkeit, Tagging und Bookmarking, Content Wanderung, Mashups etc.
    • Gastvortrag – Social Media in der Paxis

    B. Social Media-Strategien und -Konzepte

    • Einbindung von Social Media in die Gesamtstrategie und in die Unternehmensziele
    • Praktisch anwendbare Modelle für die strategische Integration von Social Media in die Unternehmenskommunikation und die Kommunikationsstrategie
    • Vernetzung der Online- und Offlinewelt
    • Analyse: Untersuchung des Medien- und Konsumverhaltens im Social Web, Analyse von Social-Media-Inhalten
    • Definierung der Zielgruppe: Wen will ich über Social Media erreichen? Welche Kanäle nutzt meine Zielgruppe regelmäßig?
    • Festlegen von Kommunikationsthemen: Welche relevanten Themen sollen kommuniziert werden? (Generieren eines Mehrwertes)
    • Welche Social Media Tools/-Sites setze ich für welche Zwecke ein?
    • Kosten und Aufwand von Social Media
    • Wie wichtig ist eine Social Media Policy? Festlegung von Kommunikationsrichtlinien
    • Markenführung in Social Media

      Gruppenarbeit: Erarbeiten eines Onlinekonzeptes/einer Social-Media-Kampagne

  • Vornehmlich Verantwortliche und Mitarbeiter aus der Unternehmenskommunikation (Externer und Interner Kommunikation), Verantwortliche und Mitarbeiter aus der PR & Marketing, Pressesprecher und Markenverantwortliche, Vertrieb und Human Ressources, Projektverantwortliche Internet und Intranet, PR-Agenturen, Mitarbeiter aus NGOs, Verbänden und Institutionen der öffentlichen Hand die sich mit dem Thema Social Media auseinandersetzen.  

    Das Seminar eignet sich für Einsteiger sowie alle, die bereits erste Erfahrungen im Umgang mit Social Media haben.

  •  Christina Kühr

    Christina Kühr

    Henkel AG & Co. KGaA, Digital Communications

    Christina Kühr leitet den Content Bereich des Digital Communications Teams innerhalb der Unternehmenskommunikation von Henkel. Sie ist 2009 mit einem Volontariat in der Pressestelle des Unternehmens eingestiegen und gehört seit 2011 zum Digi-Team. Dort hat sie die Kommunikation auf Dachmarkenebene über Social Media intensiv ausgebaut. Heute fallen Inhaltskonzepte und weltweite Steuerung der Inhalte auf allen digitalen Corporate Kanälen – neben Social Media auch Websites, Apps, Intranet und weitere interne Plattformen – in ihren Verantwortungsbereich.

     Ira Reckenthäler

    Ira Reckenthäler

    wildcard communications, Chief Marketing Officer & Partner

    Die studierte BWL-erin mit Schwerpunkt auf Marketing und Strategischem Management besitzt über 20 Jahre PR- und Kommunikationserfahrung auf Agentur- und Unternehmensseite. 1995-2005 arbeitete sie als Senior Beraterin und Mitglied der Geschäftsführung in Kommunikationsagenturen in München und Düsseldorf. 2005-2010 trat sie in die E-Plus Gruppe und wirkte als Pressesprecherin und Leiterin Social Media für den Mobilfunker simyo. Seit 2010 ist sie Chief Marketing Officer & Partner von wildcard communications GmbH und Unit Lead Team Digital, hält Vorträge über digitale Dialogkultur und schult Unternehmen in Sachen PR & Social Media. Sie wurde mit mehreren Kommunikationspreisen ausgezeichnet: Darunter der DPRG-PR-Award in Gold 2006 und eine Nominierung sowie der Global Newcomer Award der Text 100 Gruppe.

Hinweis Intensivkurs Social Media/ Onlinekommunikation

Dieses Seminar ist Teil des Intensivkurses "Social Media und Onlinekommunikation" und einzeln buchbar. 

Hinweis zum Hotel

Eine Übernachtung im Seminarhotel ist in der Gebühr nicht inbegriffen. Gern sind wir Ihnen bei der Buchung behilflich.