Feinschliff für die Videoproduktion

450,00 €*

Feinschliff für die Videoproduktion

450,00 €*

Wir kommen zu Ihnen und schulen Ihr Team - vor Ort und auch digital!

Sie wählen das Thema und Format für eine maßgeschneiderte Schulung. Ihre Vorteile: kosteneffizient, maßgeschneidert, flexibel. Haben wir Ihr Interesse für eine Inhouse-Schulung geweckt? Dann treten Sie jederzeit gern mit uns in Kontakt!

450,00 €*

Wir kommen zu Ihnen und schulen Ihr Team - vor Ort und auch digital!

Sie wählen das Thema und Format für eine maßgeschneiderte Schulung. Ihre Vorteile: kosteneffizient, maßgeschneidert, flexibel. Haben wir Ihr Interesse für eine Inhouse-Schulung geweckt? Dann treten Sie jederzeit gern mit uns in Kontakt!

Ablauf

Start Ende
09:00 17:00
  • Technische und konzeptionelle Besonderheiten für Videos auf YouTube, Instagram und Facebook
  • Übung: Schnitt von Videos für YouTube (16:9), Instagram Stories (9:16) und Facebook (4:5)
  • Bauchbinden, Logoanimationen und Untertitel anlegen
  • Übung: Anlegen von Bauchbinden, Logoanimationen und Untertiteln
  • Animationsvorlagen mit Adobe After Effects bearbeiten
  • Übung: Animationsvorlagen mit Adobe After Effects
  • Erstellung von technischen Untertiteln zum Upload auf YouTube und Facebook
  • Erstellung von aussagekräftigen Thumbnails
  • YouTube-SEO
  • Videoupload auf YouTube, Facebook und Instagram

Methode / Ziele

Der Workshop ist sehr praxisbezogen. Nach kurzen theoretischen Inhaltselementen kommen die Teilnehmer*innen selbst zum Zug und können das neue Wissen direkt anwenden und Fragen stellen.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus Marketing- und Kommunikationsabteilungen, aus Kommunikationsagenturen, Verlagen, Start-ups und Ein-Mann/Frau-Unternehmen, die mit geringem Kostenaufwand hochwertige Videos produzieren wollen

Hinweis

Für dieses Seminar benötigen die Teilnehmer*innen eine Digitale Spiegelreflexkamera, Digitalkamera oder Kompaktkamera und idealerweise ein Notebook mit min. 4 GB Arbeitsspeicher und 25 GB freiem Speicher auf der Festplatte sowie Adobe Premiere Pro (nur für Tag 3: Adobe After Effects).

Teilnehmer*innen müssen selbstständig in der Lage sein, das Videomaterial von der Kamera auf den Computer zu übertragen.

Persönliche Beratung

Friederike Berndt

friederike.berndt@scmonline.de

Das könnte Sie auch interessieren

18. - 19. Februar 2021

Videos mit dem Smartphone für PR und Marketing Berlin