Medientraining

Inhalt / Termine

22. November 2019

Frankfurt am Main

Novotel Frankfurt City

475,00 €*

Anmelden

25. Juni 2020

Frankfurt am Main

Hotel Frankfurt Messe managed by Meliá

475,00 €*

Anmelden

Eines der wirksamsten Instrumente der Unternehmenskommunikation ist eine persönliche Botschaft. Wenn der Absender authentisch kommuniziert, kann ein Interview oder eine Rede die Haltung kritischer Stakeholdern langfristig verändern.
Ausnahmesituationen müssen Kommunikatoren die strategische Option haben, Entscheider eines Unternehmens medial einzusetzen. So können sie durch prägnante Argumente aus authentischer Quelle überzeugen.
Die Grundlage unserer Trainings ist seit 18 Jahren, dass wir das Geschäftsmodell unserer Mandanten verstehen und den strategischen Rahmen im Blick behalten. Wir trainieren zielgenau und spüren argumentative Schwachstellen auf.

Teilnehmerzahl 6 bis 12 Weiterempfehlen
* = zzgl. gesetzl. MwSt. Die Teilnahmegebühr beinhaltet ein gemeinsames Mittagessen und zwei Kaffeepausen pro Seminar, sowie Seminarunterlagen. Die Hotelübernachtung ist nicht im Preis mit inbegriffen.

Referenten

Torsten Rössing

Ewald & Rössing GmbH & Co. KG
Gesellschafter

Mehr

Torsten Rössing ist ein Krisenmanager aus Mainz. Der Diplompolitikwissenschaftler studierte postgradual internationales Wirtschaftsrecht in China und Deutschland. Im Jahr 2008 wurde er zusammen mit Marcus Ewald Deutscher Meister im Debattieren. Er war der Krisenmanager der Debattier-Weltmeisterschaften 2013 und 2014 und ist der Krisenauditor der Debattier-Europameisterschaften 2015 und der Debattier-Weltmeisterschaften 2015. Seit 2012 ist Torsten Rössing Gesellschafter der Media Advice GmbH & Co. KG, heute Ewald & Rössing GmbH & Co. KG. Er ist Dozent an der Hertie School of Governance Berlin, der European Business School (EBS), der Bundesakademie für Wehrverwaltung und Wehrtechnik und der Akademie des Auswärtigen Amtes.

Marc Lenzke

Ewald & Rössing
Krisenberater

Mehr

Marc Lenzke ist seit 2014 Krisenberater bei Ewald & Rössing in Mainz. Der gebürtige Berliner lernte im Mainzer Debattierclub die konfrontative Rede in der Praxis kennen und nahm erfolgreich an Turnieren in ganz Deutschland teil.

Sein Tätigkeitsfeld umfasst die Bereiche Krisenkommunikation, Reputationsmanagement, Litigation PR und strategische Öffentlichkeitsarbeit. Als Senior-Berater (2018) begleitet Marc Lenzke Mandate und Projekte, leitet Teams und führt Workshops und Schulungen durch. Seine Schwerpunkte liegt in der Ad-hoc-Krisenintervention und der Litigation PR im Wirtschaftsstrafrecht, Steuerstrafrecht und Kapitalmarktstrafrecht – beispielsweise begleitet er seit Jahren Mandate im anspruchsvollen Bereich der Cum/Ex-Thematik.

Seit 2016 ist Marc Lenzke ehrenamtlicher Pressesprecher des Kartellvereins katholischer deutscher Studentenvereine, einer der größten und ältesten Akademikervereine Deutschlands. Er ist ebenso Mitglied der Gesellschaft katholischer Publizisten (GKP e.V.). Für Einrichtungen der katholischen Kirche hat bereits mehrfach erfolgreich Krisen bewältigt und kann auf umfangreiche Erfahrungen und Fachwissen zurückgreifen.  

Ablauf

Start Ende
09:00 17:00

„Das Melitta-Filter Prinzip“
– Kernbotschaften und Grundaussagen
– Orientierung, Stabilität und Zielausprägung
– Wie sehr „melittern“ Sie?

„Statements in verschiedenen Formen“
– Die 50%-Regel, Strukturanalyse und Zielgruppenansprache Ihrer Botschaften in persönlicher Analyse.

Aug in Aug mit den Medienvertretern
– Welche Fragen werfen Ihre Themen auf?
– Was wird Journalisten interessieren?
– Journalistische Fragemuster, Interviewtechnik, Gesprächshandwerk.
– Wo werden Sie hinterfragt? Kritische Punkte?

„Ich habe da noch mal ein paar Fragen…“
– intensivere Dialog- und Interview-Übungen
– Kamera- oder Gesprächsübungen nach persönlichem Bedarf

Das Expertengespräch
– Ihre drei Kommunikationskanäle: Sprechen, Sprache, Körpersprache
– Wie „synchron“ = glaubwürdig „laufen“ Sie in Ihrer Außenwirkung?

Tageszusammenfassung – Goldene Regeln

Methode / Ziele

Ausgewogener Wechsel von Lerndialog und Gruppenarbeit. Individuelle Teilnehmererfahrungen und praktische Themen aus dem Teilnehmerumfeld stehen bei der Gruppenarbeit im Vordergrund. Basis des Workshops bilden praxisbezogene Einführungsreferate.

Zielgruppe

Der Workshop ist geeignet für Kommunikationschefs/Pressesprecher aus Unternehmen, Verbänden und Organisationen sowie für Vorstände/Geschäftsführer, die sich in Krisensituationen den Medien stellen müssen.

Stimmen

Hier lernen Sie, mit welcher Struktur Sie ein knackiges und überzeugendes Statement abgeben können. Dies gibt Ihnen die Sicherheit, informativ und souverän zu präsentieren.

Sonja Breining

Stadtverwaltung Bad Mergentheim
Medientraining
Hier lernen Sie, mit welcher Struktur Sie ein knackiges und überzeugendes Statement abgeben können. Dies gibt Ihnen die Sicherheit, informativ und souverän zu präsentieren.

Sonja Breining

Pressestelle der Stadtverwaltung Bad Mergentheim
Medientraining
Dieser Workshop hat mir nicht nur theoretische Zugänge für einen gelungenen Medienauftritt vermittelt, sondern mir praktisches Handwerkszeug in die Hand gegeben.

Lutz Ackermann

degewo
Medientraining
Wirklich praktische Tipps, gute Themenauswahl, ideale Zusammensetzung der Teilnehmer. Hat sich gelohnt!

Dieter Last

www.last-pr.de
Medientraining
Das Seminar war praxisnah. Herr Esser blickt auf einen breiten Erfahrungsschatz zurück - das wirkt glaubwürdig.

Dr. Anne-Gret Iturriaga Abarzua

INEOS Köln
Medientraining

Persönliche Beratung

Madlen Brückner

Telefon +49 30 47989789
madlen.brueckner@scmonline.de