Webinar: Interne Kommunikationsinstrumente

Inhalt / Termine

Mitarbeiter*innen wollen nicht nur informiert sein, sondern eingebunden werden. Dies schafft kein Medium allein. Durch die Möglichkeiten des Internets stehen immer mehr Instrumente der Internen Kommunikation zur Auswahl. Aber die Quantität der eingesetzten Instrumente bedeutet nicht gleich Qualität der Internen Kommunikation. Jede Situation und Organisationsform erfordert verschiedene Tools. Um hier nichts falsch zu machen, ist es wichtig, die Vorzüge und Nachteile der einzelnen Tools zu kennen, um den optimalen Medien-Mix für die eigene Arbeit zu finden.

 

Modul 2:

Dieses Webinar ist Teil des Intensivkurses „Interne Kommunikation“ und einzeln buchbar.

Live-Webinar 28.4. / 29.4. / 5.5. / 6.5. 9.00 Uhr - 13.00 Uhr Weiterempfehlen
* = zzgl. gesetzl. MwSt.

Referent*innen

Dr. Gerhard Vilsmeier

ie Communications
Inhaber

Mehr

Dr. Gerhard Vilsmeier studierte Kommunikations- und Zeitungswissenschaften in München und Wien. Schon während der Universitätszeit war er bei der ARD als Redakteur für Hörfunk und Fernsehen – vornehmlich für den Bayerischen Rundfunk – tätig. Ab 1987 arbeitete er bei der Siemens AG, u.a. als Referent für AV-Medien, dann als Chefredakteur der Mitarbeiterzeitschrift SiemensWelt, später als Leiter der Internen Kommunikation und schließlich als Leiter Marketing & Communications bei Siemens Real Estate. Seit Oktober 2009 leitet er sein eigenes Medienbüro für interne und externe Kommunikation – ie Communications. In der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) war er im Vorstand für die Finanzen sowie für die Arbeitsgruppe Interne Kommunikation als Sprecher zuständig.

Ablauf

Start Ende
Tag 1 09:00 13:00
Tag 2 09:00 13:00
Tag 3 09:00 13:00
Tag 4 09:00 13:00
  • Einführung und Bestandsaufnahme: Interne Kommunikation im Kontext von Unternehmensstrategie, Unternehmenskultur und internen Zielgruppen
  • Analyse der Kommunikationsaufgabe im Kontext des Medieneinsatzes:
    • Wer sind meine Bezugsgruppen? Welche Erwartungen haben diese?
    • Was sind meine Themen und wie plane ich diese?
    • Welches Instrument in welcher Situation zu welchem Zeitpunkt? Wie sieht ein erfolgreiche Medien-Mix aus?
  • Instrumentencheck:
    • Überblick und Einordnung
    • Erarbeitung von Kriterien zur Charakterisierung von Medien der IK
    • Erstellung von Medien-Steckbriefen und Arbeiten mit der Multimedia-Matrix
  • Interne Instrumente im Fokus
    • Aktuelle Trends
    • Medien im Einsatz (Beispiele)
    • Die Mitarbeiterzeitschrift: Ausgedientes oder zeitgemäßes Instrument der IK
  • Exkurs: Social Intranet und Leadership 2.0

Methode / Ziele

Unsere Webinare bieten Ihnen eine flexible Lösung der beruflichen Weiterbildung. Sie können sich von überall am Schulungstag bequem in den virtuellen Seminarraum einloggen und somit live und interaktiv am Webinar teilnehmen.

Das Webinar verknüpft eine kompakte, intensive Wissensvermittlung mit praktischen Fallbeispielen in Einzel- und Gruppenarbeiten. Neben theoretischen Grundlagen gibt unser erfahrener Trainer Praxistipps.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus Unternehmen, Agenturen und Verbänden, die sich haupt- oder nebenberuflich mit interner Kommunikation befassen. Berufs- und Quereinsteiger*innen, Kommunikationsspezialist*innen anderer Disziplinen, Personalreferent*innen, Assistent*innen der Geschäftsleitung.

Zusammenfassung

  • Für dieses Webinar benötigen die Teilnehmer*innen einen Laptop mit Audio / Kamera und Headphone.
  • Wir stellen für die Webinare die Unterlagen digital bereit.
  • Sie erhalten ein Teilnahmezertifikat zum Nachweis der beruflichen Fortbildung.
  • Sie erhalten vor dem Webinar übersichtlich aufbereitet Hinweise zur Technik sowie zur optimalen Vorbereitung.
  • Wir bieten Ihnen wie unseren Präsenzveranstaltungen eine persönliche Vor- und Nachbereitung der Schulung.

Stimmen

Mit viel Liebe zum Detail! Dr. Vilsmeier ist ein ganz besonderer Dozent – mit dem nötigen Know-how, der Erfahrung und dem Fingerspitzengefühl. Alle Teilnehmer werden auf ihrem Wissensstand abgeholt und mit Werkzeugen der Internen Kommunikation ausgestattet. Ein tolles Seminar – vielen herzlichen Dank!

Katrin Kästner

Berliner Feuerwehr
Interne Kommunikationsinstrumente
Super Seminar! Man kann nach dem Seminar die Kommunikations-Werkzeuge besser einsetzen, vieles kann man auch in der Praxis anwenden! Durch Gruppenarbeit super Stimmung und Erfahrungsaustausch.

Olga Schmidt

Gebr. Kemmerich GmbH
Interne Kommunikationsinstrumente
Die Module gestalten sich als guter Mix zwischen Theorie und Praxis. Sehr gute Diskussionen lassen weitere Praxisbeispiele aus den teilnehmenden Unternehmen zu. Das Modul 2 bringt - auch durch interessanten Gastbeiträge - wertvolle Anregungen zur Einführung von Web 2.0 und Social Media. Persönlich empfehle ich keine Einzelbuchung, sondern die Buchung des kompletten Intensivkurses.

Katja Schüer

Hellmann Worldwide Logistics
Interne Kommunikationsinstrumente
Sehr praxisorientiert und hilfreich. Viel wertvoller Dialog.

Bernd Schwang

Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Interne Kommunikationsinstrumente
Der Kurs beleuchtet die facettenreiche Interne Kommunikation der Gegenwart, behält dessen Herkunft im Blick und gibt einen Ausblick in die Zukunft.

Martin Ostermeier

Deutsche Bank Gruppe
Interne Kommunikationsinstrumente
Durch den Kurs bekommt man einen anderen Blickwinkel auf das große Spektrum der Möglichkeiten und die Feinheiten, in denen sich die Instrumente unterscheiden. Der Praxisbezug der Referenten untermauert die Vielschichtigkeit. Sehr komplex, gutes Handwerkszeug.

Ulrike Münzing

Wealth Management Capital Holding GmbH
Interne Kommunikationsinstrumente
Gastvortrag war klasse! Ich habe im Modul II sehr viel gelernt. Der Austausch war super und hilft mir in meiner täglichen Arbeit weiter.

Sabrina Gieß

Grünenthal GmbH
Interne Kommunikationsinstrumente
Aufgrund der Heterogenität der Teilnehmer entstanden sehr interessante Diskussionen. Vor allem durch die Gespräche außerhalb der Tagesordnung konnte ich viele Anregungen für meine Arbeit mitnehmen.

Eva Troschka

Ostdeutsche Eisenbahn
Interne Kommunikationsinstrumente

Das Orchester der Möglichkeiten wird vorgestellt - ob man im eigenen Unternehmen dann auf Big Band oder Solisten setzt, bleibt immer noch dem eigenen Urteil bzw. der eigenen Einschätzung überlassen.

Edwin Nanko

Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg
Interne Kommunikationsinstrumente
Modul II des Intensivkurses Interne Kommunikation hat nahtlos an das erste Modul angeknüpft. Vor allem war der Mix aus Gastbeiträgen, Gruppenarbeit und Herr Dr. Vilsmeier sehr spannend.

Dirk Hennecke

Egon Grosshaus GmbH & Co. KG
Interne Kommunikationsinstrumente

Persönliche Beratung

Madlen Brückner

Telefon +49 30 47989789
madlen.brueckner@scmonline.de

Das könnte Sie auch interessieren

17. - 19. September 2020

Interne Kommunikation im Überblick: Grundlagen, Strategien und Konzepte Düsseldorf

02. November 2020

Interne Kommunikation trifft auf systemische Organisationsentwicklung Berlin

26. Oktober 2020

Interne Kommunikation in Krisensituationen – sind Sie gewappnet? Berlin

30. November 2020

Interne Kommunikation im Schleudergang – Die wichtigsten Grundlagen Berlin