Start der Einreichungsphase des INKOMETA-Awards 2022

Am 10. Januar 2022 beginnt die Einreichungsphase des INKOMETA-Awards 2022, der von der SCM veranstaltet wird. Bis zum 31. März 2022 können die besten Projekte im Bereich Interne Kommunikation eingereicht werden. Einreichungen werden in den Kategorien Strategie, Medien, Kampagnen, Intranet & Digital Workplace sowie Internationale Interne Kommunikation entgegengenommen. Zum ersten Mal wird der Preis für die interne Kommunikationsmanagerin bzw. den internen Kommunikationsmanager des Jahres vergeben.

Interne Kommunikationsmanagerin bzw. interner Kommunikationsmanager des Jahres wird diejenige Person, die hauptberuflich in der Internen Kommunikation eines Unternehmens, eines Verbands oder einer Institution tätig ist und in den vergangenen Monaten durch ihre Arbeit bzw. ihre Persönlichkeit besondere Impulse in der Internen Kommunikation ihres Unternehmens oder ihrer Organisation sowie für das Verständnis des Berufsfeldes gesetzt hat.

Der INKOMETA-Award folgt dem Ziel, strategische Performance klar von Nice-to-Have-Aktivitäten zu trennen. Für die Bewertungen verantwortlich ist eine Jury bestehend aus Expert*innen der Branche.

Die Shortlist wird voraussichtlich bis Juli 2022 veröffentlicht. Zur Jury des INKOMETA-Awards gehören Kommunikationsexpert*innen wie Prof. Dr. Ulrike Buchholz (Professorin für Unternehmenskommunikation), Birgit Ziesche (Henkel), Lutz Hirsch (HIRSCHTEC), Caroline Nöppert (Deutsche Bahn), Dr. Christian Fill (Kammann Rossi), Dagmar Mackett (drpG) und Steffen Henke (Deutsche Post DHL). Vorsitzender und Koordinator der Jury ist Dr. Gerhard Vilsmeier, freier Dozent und Inhaber des Medienbüros ie Communications.

Bereits zum fünften Mal zeichnet der INKOMETA-Award gelungene Arbeiten aus der internen Kommunikation aus. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, Organisationen und Agenturen aus dem deutschsprachigen Raum mit Projekten, die im Jahr 2020 oder 2021 finalisiert oder konzeptioniert wurden.

Hier können Sie Ihr Projekt einreichen!

Rückfragen bitte an:

Madlen Brückner

Mail: madlen.brueckner@scmonline.de

Tel.: 030-47989789

Vorheriger ArtikelBenefits oder Kultur in der Kommunikationsbranche – Was Mitarbeitende sich im Job wünschenNächster Artikel18. Ausgabe des Fachmagazins BEYOND: Employee Experience