Storytelling intensiv

  • 1. Modul: Digitales Storytelling in der Unternehmenskommunikation
    20.11. - 21.11.2017
    Gebühr: 950,00 € zzgl. MwSt.
    Berlin
    SCM Seminarzentrum
    2. Modul: Storytelling
    30.11. - 01.12.2017
    Gebühr: 890,00 € zzgl. MwSt.
    München (Riem)
    Novotel München Messe
    20.11. - 01.12.2017
    1.500,00 € zzgl. MwSt. Gesamten Kurs buchen

    Das Erzählen von Geschichten ist eine der effizientesten Kommunikationsformen, die die Menschheit entwickelt hat. Denn beim Erzählen transportiert man nicht nur Fakten, sondern stellt sie in Zusammenhänge, gibt ihnen Sinn und Lebendigkeit. Mit Geschichten kann man Ziele und Inhalte wesentlich überzeugender transportieren als mit trockenen Berichten und dürren Fakten. Gerade in der letzten Zeit besinnen sich immer mehr Unternehmen in ihrer Kommunikation nach innen und außen auf die Kraft des Erzählens. Storytelling hat sich zu einer der innovativsten und erfolgsversprechendsten Methoden entwickelt, um Kundenbeziehungen zu verbessern, Mitarbeiter zu begeistern und das Unternehmen nach außen darzustellen. Allerdings müssen es gute Geschichten sein, wenn sie in der Unternehmenskommunikation und der PR ihr Ziel erreichen sollen:

    Wie macht man Geschichten spannend und interessant? Wie stellt man sicher, dass sie wirklich die richtigen Botschaften vermitteln? Mit welcher Dramaturgie erreicht man die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit am besten? 

    Aber auch: Wie können wir digitale Medien nutzen, um durch deren Besonderheiten eine einzigartige Erlebniswelt aufzubauen? Wie bringen wir unsere User zum lachen, weinen, lieben? Wie sorgen wir für ein herausragendes Erlebnis, das unser Corporate Storytelling ergänzt?

    In dem zweimoduligen Kurs Storytelling intensiv, der aus dem Seminar Storytelling und Digitales Storytelling in der Unternehmenskommunikation besteht, erfahren Sie, wie man Geschichten in der PR und Unternehmenskommunikation analog und digital einsetzt und ihre Wirkungsweise überprüfen kann. Wir arbeiten unter anderem an konkreten Geschichten der Teilnehmer, bringen sie auf den Punkt und passen sie ihren jeweiligen Einsatzgebieten an.

  • 1. Modul: Digitales Storytelling in der Unternehmenskommunikation
    20.11. - 21.11.2017
    Gebühr: 950,00 € zzgl. MwSt.
    Berlin
    SCM Seminarzentrum

    Geschichten sind eine großartige Erlebniswelt: Wir fiebern mit dem Helden, leiden mit den Opfern, lachen über den Hofnarr, lieben mit den Liebenden. Geschichten sind mal beruhigend, mal genussvoll, mal aufregend, mal elektrisierend. Wie können wir digitale Medien nutzen, um durch deren Besonderheiten eine einzigartige Erlebniswelt aufzubauen? Wie bringen wir unsere User zum lachen, weinen, lieben? Wie sorgen wir für ein herausragendes Erlebnis, das unser Corporate Storytelling ergänzt?


    1. Tag: 10 - 18 Uhr
    Grundlagen

    • Bedeutung des Storytelling
    • Besonderheiten des Digitalen Storytelling
    • Lineare und nichtlineare Erzählformen
    • Dramaturgie im Digitalen Storytelling
    • Übungen und Gruppenarbeit
    • Präsentation und Diskussion


    2. Tag: 9 - 17 Uhr
    Erlebnisse durch Digitales Storytelling

    • Spannung im Digitalen Storytelling
    • Menschen im Digitalen Storytelling
    • Ansprache aller Sinne im Digitalen Storytelling
    • Übungen und Gruppenarbeit
    • Präsentation und Diskussion
  • 2. Modul: Storytelling
    30.11. - 01.12.2017
    Gebühr: 890,00 € zzgl. MwSt.
    München (Riem)
    Novotel München Messe

    Das Erzählen von Geschichten ist eine der effizientesten Kommunikationsformen, die die Menschheit entwickelt hat. Denn beim Erzählen transportiert man nicht nur Fakten, sondern stellt sie in Zusammenhänge, gibt ihnen Sinn und Lebendigkeit. Mit Geschichten kann man Ziele und Inhalte wesentlich überzeugender transportieren als mit trockenen Berichten und dürren Fakten. Gerade in der letzten Zeit besinnen sich immer mehr Unternehmen in ihrer Kommunikation nach innen und außen auf die Kraft des Erzählens. Storytelling hat sich zu einer der innovativsten und erfolgsversprechendsten Methoden entwickelt, um Kundenbeziehungen zu verbessern, Mitarbeiter zu begeistern und das Unternehmen nach außen darzustellen. Allerdings müssen es gute Geschichten sein, wenn sie in der Unternehmenskommunikation und der PR ihr Ziel erreichen sollen: Wie macht man Geschichten spannend und interessant? Wie stellt man sicher, dass sie wirklich die richtigen Botschaften vermitteln? Mit welcher Dramaturgie erreicht man die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit am besten? In dem zweitägigen Seminar erfahren Sie, wie man Geschichten in der PR und Unternehmenskommunikation einsetzt und ihre Wirkungsweise überprüfen kann. Wir arbeiten unter anderem an konkreten Geschichten der Teilnehmer, bringen sie auf den Punkt und passen sie ihren jeweiligen Einsatzgebieten an.

    Hinweis: Gern können die Teilnehmer Projekte aus Ihrem Arbeitsbereich in das Seminar mitbringen.

    Trainer

    Den Termin im November 2017 übernimmt Christine Erlach.


    1. Tag (10.00 bis 18.00 Uhr)

    10.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung „Meine Geschichte mit dem Erzählen“
    10.30 Uhr Einführung: „Was ist Storytelling“
    11.15 Uhr Kaffeepause
    11.30 Uhr Workshop „Präsentieren mit Geschichten“: Geschichten konstruieren, erzählen, verbessern
    13.30 Uhr Mittagspause
    14.30 Uhr Input „Was ist eine gute Geschichte“
    15.00 Uhr Erzählworkshop: Geschichten finden und austauschen
    16.10 Uhr Kaffeepause
    16.30 Uhr Workshop „Storyshaping“: Geschichten auf den Punkt bringen
    17.30 Uhr Reflexion, offene Fragen

    2. Tag (9.00 bis 17.00 Uhr)

    09.00 Uhr Begrüßung und Input „Das Erzählmodell der Heldenreise“
    09.45 Uhr Workshop „Die Heldenreise im eigenen Unternehmen“ (1)
    10.15 Uhr Kaffeepause
    10.30 Uhr Workshop „Die Heldenreise im eigenen Unternehmen“ (2)
    11.45 Uhr Input „Produkte/Marken als Geschichten“
    12.30 Uhr Mittagspause 
    13.30 Uhr Input/Diskussion „Typen von Geschichten in der Unternehmenskommunikation“
    14.15 Uhr Praxisworkshop „Eigene Story-Projekte konzipieren“ (1)
    14.45 Uhr Kaffeepause 
    15.00 Uhr Praxisworkshop „Eigene Story-Projekte konzipieren“ (2)
    16.30 Uhr Das Ende der Geschichte: Reflexion, Feedback

  •  Christine Erlach

    Christine Erlach

    Dipl.-Psych. Christine Erlach hat sich seit 1998 auf die Erfassung und Weitergabe von schwer fassbarem Expertenwissen und unternehmenskulturellem Wissen spezialisiert. Sie setzt narrative Methoden ein, um implizites Erfahrungswissen greifbar zu machen und begleitet Unternehmen beim Wissenstransfer in Großprojekten, beim Fach- und Führungskräftewechsel sowie bei cultural change-Programmen. Sie ist Vorstand des wissenschaftlichen Institutes für narrative Methoden INAM e.V. und Gründerin des Beraternetzwerks NARRATA Consult.

     Pia Kleine Wieskamp

    Pia Kleine Wieskamp

    Kommunikationsexpertin

    Kommunikationsexpertin und Autorin Pia Kleine Wieskamp trainiert und coacht seit einigen Jahren Firmen sowie Fach- und Führungskräfte in den Themen digitale Kommunikation und Marketing. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Storytelling und Visual Storytelling und Social Media. Einen großen Erfahrungsschatz erhielt Pia Kleine Wieskamp in ihren Tätigkeiten als PR- und Marketingmanagerin, Bloggerin, Journalistin und Redakteurin für TV, Magazine und Verlage. Ihr Fachbuch „Storytelling: Digital – Multimedial – Social“ ist im Juli 2016 beim Hanser Verlag erschienen.

Hinweis zum Hotel

Eine Übernachtung im Seminarhotel ist in der Gebühr nicht inbegriffen. Gern sind wir Ihnen bei der Buchung behilflich.