Intensivkurs Social Media und Onlinekommunikation

  • 1. Modul: Erfolgreiche Social Media Strategien und Konzepte
    18.05. - 20.05.2017
    Gebühr: 900,00 € zzgl. MwSt.
    Düsseldorf
    Courtyard by Marriott Düsseldorf Seestern
    2. Modul: Social Media in der Praxis und die optimale Nutzung
    22.06. - 24.06.2017
    Gebühr: 900,00 € zzgl. MwSt.
    Düsseldorf
    Courtyard by Marriott Düsseldorf Seestern
    18.05. - 24.06.2017
    1.600,00 € zzgl. MwSt. Gesamten Kurs buchen

    Dieses Seminar ist Teil des Intensivkurses "Social Media und Onlinekommunikation" und einzeln buchbar. 

    Eine neue Vielfalt digitaler Medien und Technologien hat unser Kommunikationsverhalten und Medienverständnis in den letzten Jahren grundlegend verändert. Onlinekommunikation und Social Media sind zu einem Massenphänomen unserer Zeit geworden und werden auch in Zukunft das Marketing, die PR und die Interne Kommunikation nachhaltig verändern. So ist das Internet bei weitem nicht mehr nur Informationsplattform. Vielmehr ist es Interaktionsmedium, das von den Nutzern selbst mitgestaltet wird. Die neue Dialog- und Partizipationskultur bietet vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten und -formen, gilt aber auch als Herausforderung. Sich dieser nicht zu stellen, scheint langfristig nicht erfolgversprechend. Mit der richtigen Strategie gelingt Ihnen der Dialog mit Ihren Zielgruppen, Kunden, Partnern und Interessenten in den thematisch relevanten Netzwerken oder Blogs.

    Im zweimoduligen Intensivkurs erhalten Sie einen ganzheitlichen Überblick über Social Media und Onlinekommunikation und lernen, die veränderten Kommunikationsmechanismen und -strategien einzustufen, um sie schließlich gewinnbringend einzusetzen.

    Der Kurs vermittelt Grundlagenwissen rund um Tools, Guidelines und Content Marketing sowie Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing. Sie erhalten wichtige rechtliche Grundlagen und erfahren, wie Sie sich den neuen Anforderungen an die Unternehmenskommunikation – gerade in Krisensituationen – stellen. Darüber hinaus geben unsere Trainer Tipps zur erfolgreichen Zusammenarbeit mit Bloggern und zum Einsatz von Social Media in der Internen Kommunikation.

    Zögern Sie nicht länger, eine Social-Media-Strategie für Ihr Unternehmen zu entwickeln, um in den verschiedenen Kanälen präsent zu sein und mit dem Bewusstsein für Dos und Don’ts mit Ihrer Zielgruppe auf Augenhöhe zu kommunizieren. Auf diese Weise steigern Sie Ihre Wahrnehmung, Ihre Reputation, stärken Ihre Marke und fördern den Austausch von Wissen und Erfahrungen. 

  • Das Seminar verknüpft eine kompakte und intensive Wissensvermittlung mit praktischen Fallbeispielen in Einzel- und Gruppenarbeit. Neben theoretischen Grundlagen geben Trainer Praxistipps. 


    Zielgruppe:
    Vornehmlich Verantwortliche und Mitarbeiter aus der Unternehmenskommunikation sowie dem Bereich PR & Marketing. Pressesprecher und Markenverantwortliche, Vertrieb und Human Resources, Projektverantwortliche Internet und Intranet, PR-Agenturen, Mitarbeiter aus NGOs, Verbänden und Institutionen der öffentlichen Hand, die sich mit dem Thema Social Media auseinandersetzen.

    Studienform: 
    berufsbegleitender Präsenzkurs zwei einzeln buchbare Module mit sechs Themenblöcke 5,5 Kurstage mit abschließender Prüfung 

    Kursbeginn/Ort:
    18. Mai 2017 / Düsseldorf 

    Teilnahmegebühr:
    Die Kursmodule sind auch einzeln buchbar. 

    • Gesamter Intensivkurs (2 Module): 1.600,00 Euro 

    • ein Modul: 900,00 Euro 

    Service: 
    Unsere Schwerpunkte setzen wir gemäß Ihrer Erwartungen, die wir vorab in einer kurzen Onlineumfrage klären.  Sie erhalten Zutritt zum exklusiven Teilnehmerbereich auf der SCM-Website mit u.a. Vorabinformationen, Präsentationen, Fotodokumentationen und Zusammenfassungen zu den einzelnen Modulen. 

    Abschluss/Prüfung: 
    Der Kurs schließt mit einem Abschlusszertifikat der SCM ab. Mit dem berufsbegleiteten Präsenzkurs ebnen Ihnen unsere Trainer mit ihrem Expertenwissen, den umfangreichen Schulungsunterlagen sowie prüfungsvorbereitende Selbsttests den Weg zum Social Media Manager. Im Anschluss an die zwei Module kann optional eine Prüfung zum "Social Media Manager (m/w) der SCM abgelegt werden. Für die optionale Abschlussprüfung der SCM fallen zusätzliche Kosten an, die nicht in der Kursgebühr der SCM enthalten sind.

    1. Prüfungstag:

    Die schriftliche Prüfung besteht aus einer 90-minütigen Klausur mit Wissensfragen zum Thema Social Media und Onlinekommunikation. Die Prüfung enthält offene Fragen und Multiple-Choice-Fragen. 

    2. Prüfungstag:

    Die Prüfungsteilnehmer präsentieren und verteidigen ein selbständig erarbeitetes Konzept. Im Anschluss stellen die Prüfer Wissensfragen zum Thema Social Media und Onlinekommunikation.

    Nach erfolgreicher Prüfung erhält jeder Teilnehmer ein benotetes Zeugnis und den Titel "Social Media Manager (SCM)"

    Ort: SCM Seminarzentrum Berlin

    Kosten: 325 Euro zzgl. MwSt.

    Termine: 15./16. September 2017 & 19./20. Januar 2018

  • 1. Modul: Erfolgreiche Social Media Strategien und Konzepte
    18.05. - 20.05.2017
    Gebühr: 900,00 € zzgl. MwSt.
    Düsseldorf
    Courtyard by Marriott Düsseldorf Seestern

    Social Media werden in den meisten deutschen Unternehmen bereits als Kommunikationsinstrumente eingebunden, dennoch fühlen sich noch längst nicht alle Kommunikatoren auch heimisch auf diesem Gebiet. Dieses Seminar soll Grundlagenwissen rund um Tools, Guidelines und Content liefern sowie Strategien und Konzepte vermitteln, wie sich Social Media effektiv und gewinnbringend in die Gesamtstrategie des Unternehmens einbinden lassen. 


    1. Tag (Donnerstag): 10.00 – 18.00 Uhr, inkl. 2 Pausen à 30 Min. + 1 Pause à 60 Min.
    2. Tag (Freitag): 09.00 – 17.00 Uhr, inkl. 2 Pausen à 30 Min. + 1 Pause à 60 Min.
    3. Tag (Samstag): 09.00 – 16.00 Uhr, inkl. 1 Pause à 30 Min. + 1 Pause à 60 Min.

    A. Grundlagen der Social Media

    • Grundlagen: vom Web 1.0 zum Web 2.0 - Onlinekommunikation im Wandel
    • Warum nutzen wir eigentlich Web 2.0? Entwicklung und Relevanz
    • Grundlagen und Begriffe: Was ist Social Media?
    • Was müssen Unternehmen beachten bevor sie mit Social Media starten. Sind sie überhaupt schon bereit für Social Media? Welche Voraussetzungen müssen Unternehmen vor dem Einstieg in Social Media schaffen?
    • Regeln und Social Media Guidelines festlegen
    • Nutzen und Ziele von Social Media: Bringt Social Media Mehrwert für mein Unternehmen?
    • Vorstellung der sozialen Netzwerke und Social Media Tools: Welche gibt es in Deutschland und international? Wie funktionieren sie? Vor- und Nachteile, Kosten und Krisenpotenziale
    • Strategische Einbindung von Social Media im Unternehmen
    • Wie sieht eine persönliche und authentische Kommunikation aus? Wie wichtig ist eine Social Media Policy?
    • Qualität versus Schnelligkeit
    • Die Rolle der Multiplikatoren/Influencer
    • Strikte Trennung der Nutzung von Social Media für private und berufliche Zwecke
    • Welchen Einfluss hat Social Media auf die Meinungsbildung? Habe ich noch einen Einfluss darauf, was und wie im Web 2.0 berichtet wird?
    • Social Media Optimizing (SMO): Verlinkbarkeit, Tagging und Bookmarking, Content Wanderung, Mashups etc.
    • Gastvortrag – Social Media in der Paxis

    B. Social Media-Strategien und -Konzepte

    • Einbindung von Social Media in die Gesamtstrategie und in die Unternehmensziele
    • Praktisch anwendbare Modelle für die strategische Integration von Social Media in die Unternehmenskommunikation und die Kommunikationsstrategie
    • Vernetzung der Online- und Offlinewelt
    • Analyse: Untersuchung des Medien- und Konsumverhaltens im Social Web, Analyse von Social-Media-Inhalten
    • Definierung der Zielgruppe: Wen will ich über Social Media erreichen? Welche Kanäle nutzt meine Zielgruppe regelmäßig?
    • Festlegen von Kommunikationsthemen: Welche relevanten Themen sollen kommuniziert werden? (Generieren eines Mehrwertes)
    • Welche Social Media Tools/-Sites setze ich für welche Zwecke ein?
    • Kosten und Aufwand von Social Media
    • Wie wichtig ist eine Social Media Policy? Festlegung von Kommunikationsrichtlinien
    • Markenführung in Social Media

      Gruppenarbeit: Erarbeiten eines Onlinekonzeptes/einer Social-Media-Kampagne

  • 2. Modul: Social Media in der Praxis und die optimale Nutzung
    22.06. - 24.06.2017
    Gebühr: 900,00 € zzgl. MwSt.
    Düsseldorf
    Courtyard by Marriott Düsseldorf Seestern

    Dieses Seminar geht gezielt auf die effiziente Nutzung von Social Media in der internen und externen Unternehmenskommunikation ein. Es wird vermittelt, wie Sie Netzwerke, Newsrooms oder das Intranet rechtlich abgesichert und auf die Unternehmensreputation bedacht nutzen und wie Sie den verschiedenen Zielgruppen relevante Themen kommunizieren. Die Trainer verraten Ihnen, welche Chancen und Risiken die Nutzung von Social Media bergen und welche Anforderungen diese an die Unternehmenskommunikation – gerade in Krisensituationen – stellen. Darüber hinaus vermittelt das Seminar die Grundlagen von Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing.


    1. Tag (Donnerstag): 10.00 – 18.00 Uhr, inkl. 2 Pausen à 30 Min. + 1 Pause à 60 Min.
    2. Tag (Freitag): 09.00 – 17.00 Uhr, inkl. 2 Pausen à 30 Min. + 1 Pause à 60 Min.
    3. Tag (Samstag): 09.00 – 13.00 Uhr, inkl. 1 Pause à 30 Min. 

    Thema 1: Social Media in der Unternehmenskommunikation 

    • Unternehmenskommunikation im Wandel: Social Media & Corporate Communications
    • Voraussetzungen für ein professionelles Auftreten im Social Web: Organisation, Ressourcen, Haltung, Change Management  
    • Newsrooms als Schnittstelle zwischen interner und externer Unternehmenskommunikation
    • Social-Media-Strategieentwicklung: Der Weg ins Social Web in Theorie und Praxis
    • Content Marketing: Mit der richtigen Story zu mehr Reichweite und Nutzerinteraktion
    • Content mit Mehrwert generieren: Themenmanagement und Redaktions-Workflow 

    Thema 2: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 2.0

    • Influencer Relations: Integration von Multiplikatoren in die Unternehmenskommunikation
    • Content-Formate entwickeln und vermarkten
    • Einsatz von Social Media Monitoring Tools
    • Erfolgskontrolle und Steuerung 

    Thema 3: Krisenkommunikation im Social Web

    • Grundlagen der Krisenkommunikation und des erfolgreichen Social Media Crisis Managements
    • Social Media Governance und Online Crisis Management Tools

    Thema 4: Rechtliche Aspekte 

    • Gesetzliche Rahmenbedingungen, Verantwortlichkeit, Haftung
    • Nutzungsbedingungen und Netiquette
    • Social Media und Arbeitsrecht
    • Datenschutz bei Social Media
    • Urheberrechtsschutz

    Thema 5: Social Media in der Internen Kommunikation 

    • Vortrag „Aus der Praxis“
    • Enterprise 2.0
    • Social Intranet
    • Kollaboration und Partizipation

     Thema 6: Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Social Media Marketing

    • Grundlagen von Suchmaschinenoptimierung
    • Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing – per Tandem zum Erfolg!
  •  Ira Reckenthäler

    Ira Reckenthäler

    wildcard communications, Chief Marketing Officer & Partner

    Die studierte BWL-erin mit Schwerpunkt auf Marketing und Strategischem Management besitzt über 20 Jahre PR- und Kommunikationserfahrung auf Agentur- und Unternehmensseite. 1995-2005 arbeitete sie als Senior Beraterin und Mitglied der Geschäftsführung in Kommunikationsagenturen in München und Düsseldorf. 2005-2010 trat sie in die E-Plus Gruppe und wirkte als Pressesprecherin und Leiterin Social Media für den Mobilfunker simyo. Seit 2010 ist sie Chief Marketing Officer & Partner von wildcard communications GmbH und Unit Lead Team Digital, hält Vorträge über digitale Dialogkultur und schult Unternehmen in Sachen PR & Social Media. Sie wurde mit mehreren Kommunikationspreisen ausgezeichnet: Darunter der DPRG-PR-Award in Gold 2006 und eine Nominierung sowie der Global Newcomer Award der Text 100 Gruppe.

    Dr. Markus Robak

    Dr. Markus Robak

    JONAS Rechtsanwaltsgesellschaft , Partner / Rechtsanwalt

    Dr. Markus Robak ist Partner der Kanzlei JONAS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln. Zuvor war Dr. Markus Robak Syndikusanwalt und Datenschutzbeauftragter im Justiziariat des Deutschlandradio, Köln (2007 bis 2009) sowie Syndikusanwalt in der Rechtsabteilung der Axel Springer AG, Berlin (2005 – 2007). Seine berufliche Karriere begann Dr. Robak als Rechtsanwalt in der Sozietät Linklaters, Köln (2003 – 2005). Dr. Robak verfügt über langjährige Erfahrungen in den Bereichen Marken- und Wettbewerbsrecht, Presse-, Medien-, Datenschutz- und Urheberrecht. Zudem ist er Rechtsexperte im Bereich des Social-Media-Marketings. Dr. Robak ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht.

     Christian Seifert

    Christian Seifert

    avenit, Vorstandsvorsitzender

    Christian Seifert ist Vorstandsvorsitzender der avenit AG in Offenburg, einem Internet-Full-Service-Dienstleister. Er gründete das Unternehmen mit seinen beiden Brüdern im Jahr 2000. Bei der avenit AG steuert er die Bereiche Vertrieb und Kundenservice. Als Internetexperte hält er Vorträge zu Internet in China, Social-Media-Kampagnen, Suchmaschinen-Marketing und Erfolgsrezepten für Websites. Seit 2009 ist Christian Seifert Mitglied des Bundessenats für Wirtschaft und Technologie und im Europasenat zur Förderung der wirtschaftlichen und kulturellen Beziehung in Europa.

     Björn Thar

    Björn Thar

    Profilwerkstatt , Social Media Manager

    Björn Thar ist seit Anfang 2015 Social Media Manager in der Unit Social Business Relations der Profilwerkstatt. Vorher war er hauptsächlich als freier Journalist tätig, arbeitet immer noch nebenbei als freiberuflicher Moderator. Thar hat Onlinejournalismus und Medienentwicklung an der Hochschule in Darmstadt studiert.

Hinweis Intensivkurs Social Media/ Onlinekommunikation

Dieses Seminar ist Teil des Intensivkurses "Social Media und Onlinekommunikation" und einzeln buchbar.