PR und Recht

490,00 €*

11. Juni 2021

Düsseldorf
Anmelden

PR und Recht

490,00 €*

11. Juni 2021

Düsseldorf
Anmelden
Wir kommen zu Ihnen und schulen Ihr Team - vor Ort und auch digital!

Sie wählen das Thema und Format für eine maßgeschneiderte Schulung. Ihre Vorteile: kosteneffizient, maßgeschneidert, flexibel. Haben wir Ihr Interesse für eine Inhouse-Schulung geweckt? Dann treten Sie jederzeit gern mit uns in Kontakt!

490,00 €*

11. Juni 2021

Düsseldorf
Anmelden
Wir kommen zu Ihnen und schulen Ihr Team - vor Ort und auch digital!

Sie wählen das Thema und Format für eine maßgeschneiderte Schulung. Ihre Vorteile: kosteneffizient, maßgeschneidert, flexibel. Haben wir Ihr Interesse für eine Inhouse-Schulung geweckt? Dann treten Sie jederzeit gern mit uns in Kontakt!

Referent

Dr. Peter F. Reinke

K&E Rechtsanwälte für Kultur & Entertainment
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Mehr

Dr. Peter F. Reinke studierte Rechtswissenschaften an der Universität Passau und der Ludwig-Maximilians-Universität München. Das erste juristische Staatsexamen absolvierte er 1995 und das zweite juristische Staatsexamen 1997, jeweils in München. Während des Referendariats arbeitete er in der international tätigen Großkanzlei Beiten Burkhard Mittl & Wegener und hospitierte 1997 in der überörtlichen Rechtsanwaltssozietät Khattar Wong & Partners in Singapur. Im Anschluss an seine Promotion im Telekommunikationsrecht an der Universität Regensburg schloss er sich im Jahr 2000 der Münchner Kanzlei Schoepe & Kollegen, heute K&E Rechtsanwälte für Kultur & Entertainment an. Dr. Peter F. Reinke ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und Mitglied in der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR).

Ablauf

Start Ende
09:00 17:00
  • rechtliche Rahmenbedingungen erfolgreicher PR-Arbeit
  • rechtliche Mittel zur Unterstützung erfolgreicher PR-Strategien
  • Presse- und Persönlichkeitsrecht (z. B. Anforderungen an die Formulierung von Presseerklärungen)
  • Urheberrecht (z. B. Verwendung von Drittmaterial, Zitatrecht)
  • Wettbewerbsrecht (z. B. öffentliche Kritik an Konkurrenzunternehmen)
  • Markenrecht (z. B. Verwendung fremder Logos und Kennzeichen)
  • Online-Recht (z. B. Besonderheiten bei der Gestaltung von Web-Auftritten und Darksites)
  • Prozessrecht (z. B. einstweilige Verfügungen, Schadensersatzansprüche, Gegendarstellungen)
  • rechtliche Besonderheiten der Disziplinen Krisenkommunikation und Litigation-PR

Methode / Ziele

Dieser Workshop basiert auf einem ausgewogenen Wechsel von Theorie und Praxis unter Berücksichtigung der individuellen Erfahrungen der Teilnehmer*innen. Strukturierte Referate werden durch Fallbeispiele ergänzt.

Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich an Unternehmens- und Pressesprecher*innen sowie Mitarbeiter*innen in Presse- und PR-Stäben von Unternehmen, Agenturen, Verbänden und Institutionen, die für ihre tägliche Arbeit Kenntnisse und Sicherheit im Umgang mit rechtlichen Fragen gewinnen möchten.

Stimmen

"Ein absolut perfektes Basic-Seminar, auch für PR-Professionals. Komplexe Inhalte werden verständlich gemacht und die Geduld der Referenten für all die vielen Fragen war bemerkenswert! Super!

Claudia Hecke

Gauselmann AG
PR und Recht

Persönliche Beratung

Madlen Brückner

Telefon +49 30 47989789
madlen.brueckner@scmonline.de

Das könnte Sie auch interessieren

04. Dezember 2020

Vertriebsunterstützende PR Düsseldorf

13. - 14. April 2021

Professionelle PR-Konzepte I Berlin

15. April 2021

Professionelle PR-Konzepte II – PR-Konzeption für Fortgeschrittene Berlin