Be a global mindsetter – globale und interkulturelle Unternehmenskommunikation

Inhalt / Termine

07. - 08. Dezember 2020

Berlin

SCM Seminarzentrum

975,00 €*

Anmelden

09. - 10. März 2021

Berlin

SCM Seminarzentrum

975,00 €*

Anmelden

In globalisierten Märkten ist interkulturelles Wissen und Verständnis entscheidend für den unternehmerischen Erfolg. Deshalb ist unternehmerische Kommunikation in hohem Maße gefordert, geeignete Strategien und Instrumente für effektive Kampagnen zu entwickeln, die in unterschiedlichen Märkten funktionieren. Auch die interkulturellen Unterschiede in Bezug auf Mitarbeitende, Teams und Hierarchien müssen bei der internen Kommunikation internationaler Unternehmen unbedingt berücksichtigt und produktiv behandelt werden. Was sich daraus ergibt, sind die Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen Globalisierung und Kommunikation. Herausforderung dabei ist es, globale Ziele und lokale Gegebenheiten in Balance zu bringen.

Sowohl in der externen als auch internen Kommunikation sind länderspezifische Besonderheiten zu beachten, damit Themen und Botschaften ankommen. Praktische Erkenntnisse über kulturelle Wahrnehmung und kulturelles Wissen werden vermittelt und die Besonderheiten der internen und externen Kommunikation in einem globalen Umfeld angesprochen. Ein besonderer Fokus liegt hier auch auf Sonderfällen wie Change- und Krisenkommunikation im internationalen Kontext.

Das Seminar sensibilisiert Ihre Mitarbeiter*innen für interkulturelle Themen, definiert die Rolle der Führungskräfte in einem multinationalen Unternehmen. Sie lernen, wie man Medien und Kundenbeziehungen aufbaut, entwickeln eine internationale Unternehmenskampagne und lernen Ihre Mitarbeiterkommunikation länderübergreifend zu steuern.

Teilnehmerzahl 6 bis 12 Weiterempfehlen
* = zzgl. gesetzl. MwSt. Die Teilnahmegebühr beinhaltet ein gemeinsames Mittagessen und zwei Kaffeepausen pro Seminar, sowie Seminarunterlagen. Die Hotelübernachtung ist nicht im Preis mit inbegriffen.

Referent

Dr. Gerhard Vilsmeier

ie Communications
Inhaber

Mehr

Dr. Gerhard Vilsmeier studierte Kommunikations- und Zeitungswissenschaften in München und Wien. Schon während der Universitätszeit war er bei der ARD als Redakteur für Hörfunk und Fernsehen – vornehmlich für den Bayerischen Rundfunk – tätig. Ab 1987 arbeitete er bei der Siemens AG, u.a. als Referent für AV-Medien, dann als Chefredakteur der Mitarbeiterzeitschrift SiemensWelt, später als Leiter der Internen Kommunikation und schließlich als Leiter Marketing & Communications bei Siemens Real Estate. Seit Oktober 2009 leitet er sein eigenes Medienbüro für interne und externe Kommunikation – ie Communications. In der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) war er im Vorstand für die Finanzen sowie für die Arbeitsgruppe Interne Kommunikation als Sprecher zuständig.

Ablauf

Start Ende
Tag 1 10:00 18:00
Tag 2 09:00 17:00
  • Meistern Sie den Spagat zwischen Standardisierung und länderspezifischen Besonderheiten

  • Etablieren Sie Medien- und Kundenbeziehungen im Ausland

  • Entwickeln Sie eine Strategie für Ihre globale Mitarbeiterkommunikation

  • Erweitern Sie Ihre interkulturelle Kompetenz

  • Sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter*innen, um Kommunikations-Konflikte zu vermeiden

  • Definieren Sie die Rolle der Führungskräfte in einem Multinationalen Unternehmen

  • Entwickeln Sie eine internationale Unternehmenskampagne

Methode / Ziele

Impulsvorträge wechseln sich mit Diskussionen und Best-Practice-Beispielen ab.

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an Fach- und Führungskräfte der Bereiche Unternehmenskommunikation und Personal von international tätigen Unternehmen. Zudem ist es für international tätige Agenturen und Berater*innen geeignet.

Persönliche Beratung

Madlen Brückner

Telefon +49 30 47989789
madlen.brueckner@scmonline.de

Das könnte Sie auch interessieren

Be a global mindsetter – globale und interkulturelle Unternehmenskommunikation

Be a global mindsetter – globale und interkulturelle Unternehmenskommunikation